Frage von Bronchien2016, 51

Was ist das für ein komisches Vibrieren?

Morgen, ich weiß nicht mehr weiter. Seit Monaten hab ich ein gesundheitliches Problem, was mir immer mehr Angst macht. Es passiert immer wenn ich mich zum Schlafen lege. Normalerweise fährt dann der Körper runter, was meiner in der Regel auch tut. Es gibt aber einzelne Tage, wo ich im Bett liege und auf einmal merke wie mein kompletter Körper wie vibriert, vom Kopf bis in die Füße. Es ist kein Zittern, sondern wie ein leichtes Vibrieren unter der Haut, wie in den Muskeln drin, als würde ganz schwacher Strom durch mich durch fahren. Gestern war wieder so ein Tag, lag bis 1 wach im Bett bis es dann aufhörte und ich dann schlafen konnte. Könnt ihr mir bitte sagen was ich hab und ob es was mit dem Herz sein kann?

Antwort
von dinska, 37

Ich denke nicht, dass es was mit dem Herz zu tun hat. Es wird eher an den Nerven liegen.

Massiere mal im Bett, wenn es auftritt deinen Bauch. Hände auf den Unterbauch und mit der rechtenhand beginnend in Richtung Daumen kreisen, dann mit der linken Hand und zum Schluss mit beiden Händen, dann die Linke unter den Nabel, die rechte darüber und wie gehabt, nochmal wechseln.

Immer 10-15 mal kreisen und gleichmäßig atmen. Das beruhigt.

Ich hatte ein ähnliches Problem bei mir waren es wie Stromstöße, die durch den Körper fegten, wenn ich Arm oder Bein bewegte und es trat von Zeit zu Zeit in der Dämmerungsphase zwischen Schlaf und Wachsein auf.

Dann begann ich mit der Bauchmassage und lief 3 Tage rum, als ob ich unter Strom stehen würde. Dann gab sich das und es trat nicht wieder auf.

Ich mache aber diese Massage regelmäßig. Fast ein Jahr habe ich sie früh und abends gemacht, jetzt mache ich sie nur noch früh vor dem Aufstehen und bei Bedarf.

Antwort
von Deelilly, 30

Hallo Bronchien,
ich kenne das Vibrieren auch, es macht einen verrückt und am stärksten ist es wenn man Abends zur Ruhe kommt und im Bett liegt. Ich habe es monatelang gehabt und bin es nun endlich los. Ich dachte zuerst an MS und alle anderen möglichen Krankheiten.

Kein Arzt konnte mir helfen, alle waren mit der Beschreibung überfordert.

Was ich jetzt rausgefunden habe ist, es war STRESS ich kam nicht mehr runter, da ich durch die bis heute schlimmste Phase meines Lebens bin. Ich habe vieles probiert und was mir letzendlich geholfen hat ist durchatmen, langsamer sprechen, kurz runterkommen. Ich habe angefangen Baldrian zu nehmen, da ich mich gegen Chemische Medikamente wehre. die Sedacure Forte sind fantastisch.

Ich bin es nun seit 5 -6 Monaten los und sehr glücklich. Manchmal merke ich wie mein Körper wieder in Alarmbereitschaft springt und gehe dann mit meinem Tempo runter. Bei Konflikten merke ich es auch noch sehr, jedoch ist es schlimmer diese nicht anzusprechen. Mir hilft es dann kurz alle Emotionen raus zulassen. Das hilft mir.

Seit dem ich meine Gefühle Emotionen Gedanken also mein ICH raus lasse und es nicht ständig unterdrücke ist der STRESS weniger geworden und ich habe diese schlimmen Nebenerscheinungen nicht mehr.

Ich hoffe ich konnte hier helfen, denn ich habe auch Monate lang nach Gleichgesinnten im Internet gesucht, aber immer nur das Symptom nie die Lösung dafür irgendwo gelesen.

Deshalb hier meine Lösung des Vibrationsproblemes :) :) Mir hat es geholfen, ich hoffe Euch auch

Antwort
von Hooks, 25

Das wird Magnesiummangel sein. Ist nichts schlimmes, aber Du mußt was tun dagegen, sonst werden noch mehr körperliche Mißempfindungen kommen, die Dich schwer schädigen können.

Nimm mal täglich mindestens 10 mg pro kg Körpergewicht, evtl. mußt Du das Präparat erst ausprobieren, da helfen manche besser als andere.

Du brauchst noch mehr Mg bei Stress, noch mehr bei Eiweiß, Alkohol, Schwitzen und Sport. Dann wird das Mg nämlich ausgeschwemmt, nicht aufgenommen oder behindert.

B-Komplex dazu kann nicht schaden, der arbeitet irgendwie mit dem Mg zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community