Frage von Fatiho, 250

Was bedeutet mein MRT-Befund? (Sternum)

Hallo, ich hab mich beim Krafttraining verletzt. Was genau bedeutet das für mich? Was kann gemacht werden? Kann ich irgendwann wieder trainieren?

MRT Sternum/Sternoklavikulargelenk

Befund: Verstärkte Wulstung und Sklerosierung des Sternoclaviculargelenkes rechts mit hier auch subchondraler Signalalteration und auch KM-Aufnahme. Die Costosternalgelenke CII und III unauffällig zur Darstellung kommend bei leichter Signalalteration und auch KM-Aufnahme an der Synchondrose zwischen Manubrium und Corpus sterni. Soweit erfasst, Mediastinum und Lunge regelrecht.

Beurteilung: Leicht aktivierte Sternoclaviculargelenksarthrose rechts. Geringer Reizzustand zwischen Manubrium und Corpus sterni. Unauffällige Darstellung der Costosternalgelenke.

Ich bin wirklich dankbar für eure hilfe!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 250

Hallo Fatiho,

Du hast eine leichte Athrose des Sternoclaviculargelenks (Brustbein-Schlüsselbein-Gelenk, bzw. mediales Schlüsselbeingelenk). Ich weis nicht welche Beschwerden Du hast .... Einschränkungen Schmerzen beim Luft holen bis hin zu dem Tietze-Syndrom

siehe auch Sternoklavikulargelenk (Wikipedia) oder auch http://www.dr-gumpert.de/html/rippen.html

  • Costosternalgelenke. sind die Rippen-Wirbel-Gelenke
  • Sternoclaviculargelenke sind die gelenkigen Verbindungen der Rippen im Bereich des Brustbeins
  • Manubrium obere Teil des Brustbeins
  • Corpus sterni. mittlere Teil des Brustbeins

Bild Quelle Medizininfo

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Jetzt habe ich das Bild im Beitrag vergessen - http://1.2.3.13/bmi/www.medizinfo.de/orthopaedie/images/schulterguertel.jpg (rechts ist das Sternoclaviculargelenk)

Kommentar von Fatiho ,

Ich hab manchmal schmerzen. Es knackt und knirscht. Was kann gemacht werden? Kann ich irgendwann wieder trainieren?

Kommentar von StephanZehnt ,

Nun etwas für die Schmerzen und gegen die Entzündung z.B. Ibuprofen / Diclo (Magenschutz nicht vergessen).

Wärme - Kälte Anwendung sowie Physiotherapie oder Bewegung überhaupt aber Vorsicht keine heftigen Übungen! Das Schlimmste wäre in Schonhaltung zu gehen!

Kommentar von Fatiho ,

Okay werde ich machen. Vielen dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten