Frage von belkinabc, 79

Wie lange keinen Sport nach NNH-OP?

Hallo! Ich habe demnächst eine Nasennebenhöhlenperation vor mir, Nasenscheidewandbegradigung und Fensterung. Da ich gerade erst wieder richtig in Form bin, frag ich mich wie lange ich keinen Sport treiben kann/sollte. Mein Arzt sprach zwar von zwei Wochen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob er damit nur Kardio meinte oder z.B. schweres Hanteltraining. Beim Kardio entsteht zwar Hitze aber beim Krafttraining entsteht ja auchschonmal großer Druck. Mich wundert, warum Fussballspieler mit gebrochenen Nasen spielen, die erneute Unfallgefahr ausgenommen. Im Internet habe ich gelesen, dass sich die Nase noch fast ein Jahr lang verändern kann, durch Schwellungen und äußere Einflüsse. Habt Ihr Erfahrungen damit gesammelt? Ich dachte erst es wäre nicht so tragisch, da nur zwei Wochen angegeben wurden, aber ist diese Zahl realistisch? Ich bin dankbar für jede Erfahrung!

Antwort
von FitUndFrohlich, 72

2-3 Wochen hat es bei mir gedauert bis ich generell wieder Sport machen konnte. a) bist du die ersten Tage doch recht benommen noch von der Narkose und b) kannst du einfach noch nicht so gut atmen, da die Schleimhäute gereizt und geschwollen nach der OP sind und durch Sport nur noch mehr anschwellen. Das dauert einfach ein wenig ;)

Kommentar von belkinabc ,

Und wie lange hat es bei dir gedauert, bis sich die Nase "stabilisiert" hat, also keine sichtbaren Veränderungen oder Schwellungen mehr entstanden sind?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community