Sinusitis - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Sinusitis

  • Wie lange keinen Sport nach NNH-OP? Hallo! Ich habe demnächst eine Nasennebenhöhlenperation vor mir, Nasenscheidewandbegradigung und Fensterung. Da ich gerade erst wieder richtig in Form bin, frag ich mich wie lange ich keinen Sport treiben kann/sollte. Mein Arzt sprach zwar von zwei Wochen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob er damit nur Kardio meinte oder z.B. schweres Hanteltraining. Beim Kardio entsteht zwar Hitze aber beim

    von belkinabc · · Themen: , sinusitis ,
    1 Antworten
  • Nasennebenhöhlen-OP machen oder nicht? Hallo, ich habe in letzter Zeit häufiger Nebenhölenentzündungen. (dieses jahr bestimmt schon 4-5x). Bn auch generell sehr infektanfällig, gerade die oberen Atemwege, Hals, Rachen, Nase etc. Mein Hausarzt hat mich letztes Jahr mal zum HNO geschickt dort gab es Antibiotika und erstmal abwarten. Da es dieses Jahr nicht besser wurde und nochmal HNO. Dieser hat nun ein CT machen lassen und

    von homer092 · · Themen: sinusitis , ,
    4 Antworten
  • Chronische Beschwerden oder normale Erkältungen? Hallo zusammen! Ich leide seit einigen Jahren, seit letzter Zeit wieder verstärkt an Atemwegsinfekten, die exakt nach dem selben Schema ablaufen: Kratzen im Hals/Nase und Schwellung, dann vereiterte Nebenhöhlen, darauf einen hartnäckigen Tubenkatarrh und schließlich trockenen dann Husten mit Auswurf, teils mit Diarrhoe. Ich habe nie einfach nur Schnupfen oder einfach nur Halsweh oder nur

    von belkinabc · · Themen: , sinusitis ,
    3 Antworten
  • Erfahrungen Nasennebenhöhlenentzündung und Erfahrungen mit Cipro-Nebenwirkungen? Hallo ihr Lieben, schleppe nun seit 2 Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung mit mir herum - ich war natürlich letzte Woche schon beim Arzt. Dieser hat mir Cipro (Antibiotika), IBU 400 und Sinupret verschrieben. Nun zu meinen Fragen: ich habe immer wieder einen stechenden Schmerz im Bereich der Schläfe, und auch ab und an Augendruck - hatte das auch jemand von euch während seiner

    von Annermirl · · Themen: Cipro , sinusitis ,
    5 Antworten
  • Große Zyste in Nebenhöhle. Kann daraus ein bösartiger Tumor werden? Hallo! İch bin vor zwei Jahren an den Nebenhöhlen und den Mandeln operiert worden. Aus meiner linken Kieferhöhle wurde eine Zyste entfernt. Die OP war schrecklich und es ging mir wochenlang katastrophal. Die Zyste hat sich ziemlich schnell wieder neu gebildet, diesmal größer (frage mich manchmal, ob sie die wirklich entfernt hatten -.-). War bei mehreren HNO und einige meinten "raus

    von SuziSu · · Themen: , sinusitis ,
    2 Antworten
  • Chronische Sinusitis durch Minoxidil (Regaine)? Hallo, ich leide seit November 2012 unter einer chronischen Sinusitis. 6 Monate vorher habe ich gegen Haarausfall mit einer Therapie mit Regaine (Minoxidil) begonnen. Könnte damit ein Zusammenhang bestehen?? Über google findet man einige Beiträge, jedoch nur auf englisch. Das absetzen von Regaine habe ich noch nicht versucht, da ich schon sehr an meinen Haaren hänge (und Finasterid vertrage ich

    von TL589 · · Themen: sinusitis ,
    1 Antworten
  • Komischer Geruch in der Nase: Sinusitis? Ich habe seit ein paar Tagen manchmal einen komischen Geruch in der Nase, den ich schon vor ein paar Monaten hatte. Zuerst kommt der Geruch, teilweise auf einem Nasenloch, und dann "löst" sich etwas im Nasenloch, ich kann dadurch atmen. Meine Nase ist zu, ich niese oft, habe ein Druckgefühl unter dem Auge/ an der Augenhöhle, an der Stirn und am Oberkiefer. Zudem fühlen sich meine

    von DukeSWT · · Themen: Druckgefühl auf Oberkiefer , , sinusitis
    2 Antworten
  • Ohrendruck - Ursprung Nase oder Kiefer? Hallo liebe Leute, brauche euren Rat! Ich leide unter Ohrendruck links, der Druckausgleich funktioniert nicht. Nehme seit April Kortison-Nasenspray mit mäßigem Erfolg. Es wurde eine chronische Sinusitis diagnostiziert, es hat sich ebenfalls links ein Polyp gebildet. Meine Nasenatmung ist aber frei, sie läuft nicht und auch sonst merke ich nichts. Keine Schmerzen. Bislang dachte ich, mein

    von mimisgesundheit · · Themen: kieferverspannung , ,
    2 Antworten
  • Fliegen mit Sinusitis? Ich habe schon seit Wochen eine Sinusitis / Stirnhoehlenentzuendung, die sich zwar nicht so wahnsinnig schlimm bemerkbar macht, allerdings schon fuer Kopfschmerzen sorgt. Vergangene Woche bin ich nun in den Urlaub geflogen. Das gab bei der Landung erst mal einen hoellischen brennenden Schmerz in der Stirn (einseitig), die linke Augenbraue ist immer noch nicht so richtig okay und brennt hin und

    von CesipXynic · · Themen: Landung , sinusitis
    1 Antworten
  • KRANK - seit 4 Wochen? ?! Hallo, ich hoffe mir kann einer von euch helfen Also es geht darum, dass ich jetzt schon 4 Wochen (oder länger) krank bin . Nasennebenhöhlenentzündung - hab schon 1 mal Antibiotika bekommen - hat nur kurz geholfen und dann waren die ganzen Symptome wieder da (krankheitsgefühl - verstopfte verschnupfte Nase, manchmal Halsschmerzen, frösteln aber NIE Fieber) Ich habe ASPECTON genommen das ist so

    von Cupcake4ever · · Themen: sinusitis ,
    1 Antworten
  • Zyste in den Nebenhöhlen, Beschwerden? Hallo Leute! Ich habe seit 4 Monaten typische Symptome einer Nasennebenöhlenentzündung und bin deshalb von einem HNO zum anderen um endlich die Ursache dafür zu finden. Habe mehrere Röntgenbilder gemacht, jedoch war die Antwort fast immer die selbe: Die Docs haben immer nur gesagt dass keine Sinusitis vorliegt und meine Nebenhöhlen frei sind, und ich ging wieder enttäuscht aus der Praxis. Ich

    von Ricky77 · · Themen: , , sinusitis
    1 Antworten
  • MMS Tropfen, CDS/CDL Tropfen, Gefeu - Lösung: Kennt sich da jemand aus? Wichtig!!! Hallo Leute! Ich, 20 leide an einer chronischen Sinusitis und habe kürzlich von dem anscheinenden Wundermittel MMS gehört. Kennt sich jemand damit aus bzw hat das jemand bereits ausprobiert? Ich habe die NNH-Entzündung zwar "erst" seit 5 Monaten, sie belastet mich jedoch sehr stark, unter anderem auch weil ich begeisterter Sportler bin und auch mal einen Beruf ausüben möchte, der mit

    von Ricky77 · · Themen: Gefeu- Lösung , CDL CDS ,
    5 Antworten
  • Drei Sinusitis OPS - leider immer noch nicht zufriedenstellendes Ergebnis Hallo, ich leide seit Jahren an einer chronischen Nebenhöhlenentzündung und wurde bereits schon drei Mal operiert (2x stationär, 1x ambulant). Die letzte Operation war vor ungefähr einem Jahr. Dabei wurde auch die Nasenscheidewand begradigt. Seit meiner letzten OP habe ich keine wiederkehrenden Stirnhöhlenentzündungen mehr. Jedoch ist meine Nase sehr gereizt und schwillt immer wieder an. Sie

    von k7400 · · Themen: , sinusitis ,
    2 Antworten
  • Was tun gegen (chronische?) Sinusitis? Hallo, ich leide seit fast 2 Jahren immer wieder an einer verstopften Nase, Schleim im Rachen und leichtem Husen am Morgen. Nachdem ich mehrere HNO´s aufgesucht habe, wurden Allergien gegen Pollen und Hausstaubmilben festgestellt. Im Verlauf des Jahres habe ich - mal mehr, mal weniger - die oben genannten Beschwerden. In der Vergangenheit wurde ich bereits mit Kortison-Nasenspray (Nasonex)

    von kirsche69 · · Themen: , ,
    7 Antworten
  • Hallo , Ausschlag und Lympknoten vergrößert.. Also auf dem Bild sieht man das ist auf den Schultern und oberen Rücken und ein klein wenig auf der Brust sonst garnicht.. Mein Arzt meinte ich solle mir keine Sorgen darum machen aber er wüsste es auch nicht -.- ich habe außerdem noch etwas vergrößerte Lymphknoten am Hals aber nur auf einer Seite. Die tun auch nicht weh wenn man drauf fässt. Mein Hausarzt hat die auch abgetastet er meint es

    von benno1234 · · Themen: sinusitis , ,
    2 Antworten
  • Ohr zu von Laktose oder Sinusitis Hevert. Wer kennt das? Hallo liebe Leser, ich nehme seit einem Jahr das homöopathische Mittel "Sinusitis Hevert" gegen meine chronische Sinusitis und Halsschmerzen. Leider sind meine Beschwerden chronisch, sodass ich die Tabletten (die man unter der Zunge zergehen lassen muss) schon länger nehme. Bisher bin ich immer ganz gut damit gefahren. Aber nach einem halben Jahr ging mein linkes Ohr plötzlich zu. Habe

    von Ingrid1959 · · Themen: , sinusitis ,
    6 Antworten
  • Nasennebenhöhlenentzündung geht nicht weg, wer kennt sich aus,Hilfe !! Hallo Mit läuft immer so ein komischer schleim von der Nase in den Hals runter, war beim Arzt habe sinupret und gelomyrtol bekommen,beides hilft gar nicht , der. Hno Arzt meint auch dass meine Nasenschleimhaut geschwollen ist Was soll ich jetzt tun?? Wotan kann es liegen dass es nicht besser wird ..bin langsam echt verzweifelt

    von Lalala22 · · Themen: sinusitis , ,
    7 Antworten
  • Wird Nebenhöhlenentzüdung chronisch? Hallo, jetzt möchte ich ein paar Meinungen einholen: Ich hatte vor 3 Wochen eine banale Erkältung (viral), die nach 10 Tagen überstanden war. Dann bekam ich plötzlich tiefgelben Schleim in den Nasennebenhöhlen, drückte etwas aufs Auge, kurzzeitig auch Schmerzen in den Stirnhöhlen... typische Sinusitis. War beim HNO-Arzt, Diagnose war eindeutige bakterielle Infektion der Nebenhöhlen. Er meinte,

    von Ununium · · Themen: sinusitis ,
    2 Antworten
  • Nasen Nebenhöhlen Entzündung? trag einfach so auf, weß nicht mal wieso starke schmerzen im Innen Nasenbogen Sinnusitis Maxillaris wurde attestiert ein spiegel beim röntgen festgestellt 3 x 3 Antibiotika genommen, am 4. tag nur 2 und am 5. Tag auch nur 2 Stück dann die Clindamycin, dazu 3 stück ibumetin / Ibuprofen forte am Tag die aber ok sind dazu 3 stück sinupret rotlichtlampenbestrahlung, da kriege ich nach 20 - 30 Minuten

    von Peterchen1 · · Themen: Kiefernhöhle , , sinusitis
    3 Antworten
  • Sohn hat dauernd Sinusitis Hallo, mein Sohn leidet 3-4 mal im Winter unter akuter Sinusitis (farbiger Schleim, Kopfweh, Fieber dies das). Warum ist er so anfällig? Ab wann ist eine Operation http://www.hno-doktor.de/hno/operationen/nase-nebenhoehlen.php?navanchor=1210014 sinnvoll? Jedes Jahr 3-4mal Antibiotika nehmen ist ja auch irgendwie nicht das wahre, oder? Alle Hausmittel versagen, linderung bringt wirklich nur

    von juttelchenABC · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • Starke Kopfschmerzen Habe seit Tagen starke Kopfschmerzen über den Augen und hinten am Schädel. War beim HNO und der hat mich zum Röntgen geschickt. Laut Befund ist es eine leichte Sinnusitis. Ibubrufen hilft mir leider gar nicht,was kann ich noch tun um die Schmerzen los zu werden ?

    von Helena77 · · Themen: sinusitis , ,
    4 Antworten
  • Was kann man noch bei einer chronischen stirnhöhlenentzündung machen? Hallo, Habe seit einem Jahr probleme mit den nasennebenhöhlen. Habe 2 mal Antibiotikum genommen aber es ist trotzdem nicht ganz "weg". Ich habe einfach einen Druck auf der Stirn der sehr nervig ist und ausserdem bin ich dadurch auch immer müde. Ich mache seit 2 wochen jeden abend eine nasenspülung mit emser salz und benutze ein leicht kortisonhaltiges Nasenspray. Ausserdem mache ich

    von Jonsi · · Themen: , sinusitis
    3 Antworten
  • Darf man Infrarot-Lampe bei Erkältungskrankheiten nutzen? Ich habe in verschiedenen Quellen gelesen, dass Aber in Bedienungsanleitung von Philips Infracare HP3621 steht: Dieses Gerät wurde für die Linderung von Schmerzen und Verspannungen in Muskeln und Gelenken entwickelt und eignet sich nicht für die Behandlung von Unterleibs-, Gesichts- oder anderen Schmerzen. Also darf man auch bei Erkältungskrankheiten mit verstopften Nasen/ Sinusitis

    von hellboy81 · · Themen: Infrarotlame , sinusitis ,
    6 Antworten
  • Ist Inhalieren bei einer Sinusitis geeignet? Ich habe mal gehört, dass man durch das Inhalieren im Krankheitsfall teilweise auch den Schaden vergrößern kann, da durch das Inhalieren die Keime noch tiefer in den Körper bzw die Lunge gelangen. Ist inhalieren dann bei einer Sinusitis geeignet oder nicht? Ich bin jetzt total verunsichert wann man inhalieren darf und wann nicht.

    von Puenktchen19 · · Themen: , sinusitis ,
    3 Antworten
  • Nützen Imunglobuline noch etwas? Ich habe seit über einer Woche eine Stirn- Nebenhöhlenentzündung und jetzt auch noch eine Mittelohrentzündung. Ich müsste schnell wieder fit werden und ich frage mich, ob es jetzt noch was nützen würde, sich eine Injektion mit Imunglobulinen geben zu lassen, um das Imunsystem hochzupuschen. Ich habe mich eine Woche ausgeruht und reichlich geschlafen, gesund ernährt und frische Luft gehabt, daran

    von schanny · · Themen: sinusitis , ,
    5 Antworten
  • Sinusitis Guten Tag Ich habe seit 8 Wochen eine Sinusitis, welche wahrscheinlich von einer Bronchitis entstanden ist. Die Bronchitis ist mittlerweilen abgeheilt (nach 8 Wochen), aber die Sinusitis bringe ich nicht weg. Ich habe bereits folgende Mediaktion erhalten für Bronchitis und Sinusitis. - Ciproxin Tbl. 500 mg 2x1 über 7 Tage - Co- Amoxi Tbl. à 1 g über 7 Tage - Zithromax über 4 Tagen (auch AB) -

    von lunika · · Themen: sinusitis ,
    2 Antworten
  • Antibiotikum das möglichst keinen Scheidenpilz auslöst? Hallo, ich habe im Moment eine starke Sinusittis, und jeder Arzt will mir wiedereinmal Amoxillin verschreiben von dem ich vor 3 Monaten einen Pilz hatte der fast bist heute ging. Nun wollte ich Fragen ob es auch Mittelchen gibt die keinen Pilz auslösen, denn eine Freundin von mir hat gesagt sie ist Epelleptiker und darf auch kein starkes Antibiotikum bekommen.

    von liinaleiinx3 · · Themen: sinusitis , ,
    3 Antworten
  • Virale Meningitis? Klingt irgendwie absurd, aber die Symptome würden passen. Angefangen hat alles mit einer Rhinitis seit 7 Tagen & Sinusitis seit Donnerstag in etwa (war nicht beim Arzt deswegen - warum auch?!) - starke Kopfschmerzen im Stirnbereich, also nehme ich seit Freitag Sinupret (half bisher ganz gut, der Schleim hat sich gelöst). Seit gestern habe ich aber extrem starke Nackenschmerzen (ca. C4/ C5)

    von AnnaTomia · · Themen: Rhinitis , ,
    1 Antworten
  • Asthma nach nnh-op Ich bin 34 und hatte vor 2 Monaten eine nnh-op mit Nasenmuschelverkleinerung und Begradigung der Scheidewand und Absaugen.Eigentlich ist es ganz gut geworden.Ich bekomme besser Luft durch die Nase. Zusätzlich leide ich unter Hausstaub-; Schimmelpilz- und Pollenallergie, die die chronische Sinusitis über Jahre haben entstehen lassen. Seit der OP bin ich beschwerdefrei und habe keinen

    von KirstenJulia · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • Seit 6 Monaten durchgängig krank - Nasennebenhöhlenerkrankung Hallo, Ich habe eine Problem und ich hoffe hier eine Antwort zu bekommen. Meine Geschichte beginnt eigentlich 2006, wo ich in 9 Monaten 8 Nasennebenhöhlenentzündungen hatte. Seit dem hatte ich bis September 2012 jährlich 1-3 Nasennebenhöhlenentzündungen. Seit September 2012 bis heute habe ich insgesamt 9 Nasennebenhöhlenentzündungen gehabt und bin gerade Akut an meiner 10ten dran. Ich war damit

    von Faralla · · Themen: sinusitis , ,
    7 Antworten
  • Reflux? Zwerchfellbruch, PH-Metrie Befund entschlüsseln Hi! Bei mir wurde bereits ein Zwerchfellbruch diagnostiziert (Gastroskopie) Typ B: refluxmedical.com/de/erstgespraech/ Meine Beschwerden: ständig Schleim in Hals & Rachen, ständiges abhusten, sehr oft Aufstoßen (unabhängig von Nahrung und Flüssigkeit) Vielleicht kann jemand den Befund "entschlüsseln"? Habe ich nun den sogenannten Reflux? Hier der Befund(pdf):

    von alexander1986 · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • Geruchssinn eingeschränkt seit Beginn einer Sinusitis Hallo, Vor zwei Wochen wurde bei mir eine Sinusitis diagnostiziert, die es wirklich in sich hat. Bis heute ist noch nicht alles ausgeheilt. Was mir allerdings am meisten Sorgen macht: Mein Geruchssinn ist nun schon seit gut zehn Tagen sehr eingeschränkt. Ist denn das noch normal? Die Nase ist auch frei...

    von Jaffi · · Themen: sinusitis , ,
    3 Antworten
  • Sinusitis operation ja/nein, Angst Hallo, am Dienstag soll ich operiert werden. Komplettprogramm, Nasennebenhölen, Stirnhöle, Nasenscheidewand... Ich habe große Angst davor. Und frage mich, ist es wirklich nötig? Ja, ich bekomme oft schlecht Luft und habe auch eine chr. Sinusitis. Aber nie schlimm, mit Fieber oder so. Es schleppt sich eher Wochen dahin. Nun frage ich mich, ob man mit der OP einfach nur Geld machen will, oder ob

    von moncure · · Themen: , sinusitis ,
    5 Antworten
  • Fieber durch Antibiotika? Hallo, Ich habe nun seit über einer Woche eine Sinusitis. Angefangen hat alles mit tierischen Halsschmerzen. Diese diagnostizierte der Arzt als Seitenstrangentzündung und verschrieb mir Penicillin. Dieses wirkte so gut wie gar nicht. Somit wurde mir eine Woche später Doxycyclin verscrieben. Da ich schon seit 2 Jahren bei jeder Krankheit einen bakteriellen Infekt davon trage, vermutet der Arzt

    von Jaffi · · Themen: sinusitis , ,
    2 Antworten
  • Falsches antibiotikum genommen Guten Abend, mein Partner und ich werden zur Zeit beide mit Antibiotikum behandelt . Beide mit dem Wirkstoff Amoxicillin 1000 - ich habe ein Präparat von AL , er von Sandoz. Beide wegen Atemwegsinfekt. Nun hat er ausversehen 2 Tabletten meiner Packung genommen. Kann ich bedenkenlos 2 von seiner nehmen, um die Antibiotikatherapie zu beenden? MFG

    von junika00 · · Themen: sinusitis ,
    4 Antworten
  • Ohrenschmerzen, Nebenhöhlen tun weh Hi, es fing vor 4 Tagen schleichend an. Ich stehe morgens auf und habe einen Druck auf dem rechten Ohr, die ersten 3 Tagen verschwand es wieder nach ein paar Minuten. Heute, am 4. Tag ging es nicht mehr weg, es sind jetzt Ohrenschmerzen hinzu gekommen. Die ganze Geschichte fühlt sich so an als ob Ohrenschmalz im Gehörgang wäre, das glaubte ich heute Morgen und machte mir nochmal die Ohren

    von Superhase007 · · Themen: sinusitis , ,
    2 Antworten
  • Kann eine Sinusitis an den Zähnen weh tun? Hallo, ich mache nun seit vier Wochen an einer Sinusitis herum. Sie will einfach nicht abklingen. Dazu kommt nun noch so ein komischer Zahnschmerz. Kann das denn mit einander zusammen hängen. In den oberen rechten Eckzahn fährt es mir z. B. beim Schuhe binden hinein! Was kann ich machen? Danke

    von Lameije · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • gelblich/durchsichtiges Nasensekret Hallo Ich habe seit ca. einer Woche einen Schnupfen, der hat sich am Donnerstag gebessert, doch am Freitag Morgen kam aus dem linken Nasenloch Gelbliches Sekret und seit heute Morgen ist das Sekret zwar immernoch Gelb aber durchsichtig. Ich möchte schnellstens wieder Gesund werden, Im Internet habe ich sehr viel darüber gelesen aber ich bin immer wieder auf das pflanzliche Medikament Sinupret

    von pickdn19 · · Themen: sinusitis , ,
    2 Antworten
  • Kann ein chronischer Sinuisitis Schwindel verursachen? Woher kommt der Schwindel? Hallo, Seit 3 Jahren habe ich eine Odysee von Ärzten hinter mir! Also festgestellt wurde bis jetzt: Allergisches u. Bronchial Asthma,Schilddrüsenunterfunktion, Mitralklappeninsuffizienz,Neuropatie nach Leisten OP.,versch.Allergien, Bandscheibenvorfall LWS,Halswirbelsäule 4 u 5 Wirbel Nerven ausgetreten,Hypokapanie. Es wurde auch ein Schädel CT gemacht,weil ich seit 3 Jahren unter sehr starkem

    von Nicola · · Themen: sinusitis , ,
    5 Antworten
  • Sinusitis - Entzündung der Nebenhöhlen Hallo! Ich vermute, ich habe eine Sinusitis. Bin demnächst beim HNO, der klärt das ab. Die Symptome habe ich schon mehrere Monate, bin aber erst durch Internetrecherche darauf gekommen. War schon bei einem (unfreundlichen und ziemlich inkompetenten) HNO, der kurz Ohrendruck gemessen hat und meinte, es wäre wahrscheinlich psychischer Natur... Er hat weder Nase noch Mund untersucht. Folgende

    von Krachi · · Themen: sinusitis , ,
    3 Antworten
  • OP bei chronischer Nasennebenhöhlenentzündung Hallo. Ich habe seit Jahren allergiebedingte chronische Nasennebenhöhlenentzündung. Nasonex ist zu schwach, Umstellung auf Aquacortisol war notwendig, aber wirklich helfen tut s auch nicht. Schleimhäute sind generell geschwollen und somit bekomm ich nie genug Luft durch die Nase. Am besten bekomm ich Luft, wenn ich Nasentropfen nehme, auch wenn ich nicht erkältet bin. am unangenehmsten ist, das

    von Taleamelody · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • Sinupret bei chronischer Sinusitis Ich habe seit ein paar Jahren chronische Sinusitis und bin seit 5 Jahren abhängig von abschwellendem Nasenspray. Nun habe ich beschlossen beide Probleme in den Griff zu bekommen. Hinzu kommt eine chronische Bronchitis, die momentan wieder akut ist. Nehme seit ein paar Tagen Sinupret forte und Sprühe 2 bis 3 mal täglich Nasonex. Seit heute früh kommt beim Nase putzen grüner Schleim (ist ja ein

    von momo1908 · · Themen: , , sinusitis
    4 Antworten
  • Ernährungsumstellung bei chronischer Sinusitis und Heiserkeit sinnvoll? Hallo liebe Leser, ich leide unter den o. a. Beschwerden. Am meisten plagen mich die Stimmprobleme, die aus Entzündungen im Halsbereich und den Bronchien hervorgehen. Ich habe öfter eine belegte, kippende Stimme. Oft muss ich mich beim Reden anstrengen, weil meine Stimme rauh oder schwach ist. Das schleppe ich jetzt schon über 6 jahre mit mir rum und es schränkt mich enorm ein, sogar so sehr,

    von Ingrid1959 · · Themen: sinusitis , ,
    4 Antworten
  • Hilfe bei Lyme Borreliose im 3. Stadium Im Grundschulalter von 1968 - 1972 wurde ich infiziert. Schleichend, mit akuten Fieberschüben, bin ich im 3. Stadium angekommen. Ich versuche mit der Salz Vitamin C Therapie den Erreger auszuschwemmen. Der Zeithorizont liegt bei ein bis zwei Jahren; jede erdenkliche Hilfe werde ich gebrauchen können, um nicht dahin zu siechen.

    von Milsani · · Themen: sinusitis , ,
    3 Antworten
  • Schwindelanfälle und Kopfschmerzen Ich habe seit einigen Monaten solche Schwindelanfälle, begannen kurz nachdem ich die zigste Bronchitis in den letzten Monaten und Jahren hatte. Ich habe diese immer wenn ich aufstehe aud dem liegen oder wenn ich auf dem Boden sitze oder ganz normal sitze und dann aufstehe. Teilweise habe ich einen üblen Druck im Stirnbereich. Hatte die letzten Monate auch chronische Stirnhöhlenentzündungen und

    von Pandamaedchen · · Themen: sinusitis , ,
    4 Antworten
  • Ultraschall-Inhalator: Welche Inhalationslösung/welche Zusätze sind möglich/erlaubt? Hallo, habe einen Ultraschall-Inhalator von Medisana, gekauft bei Tchibo und wollte mal grundsätzlich fragen: Welche Inhalationsmittel (außer Kochsalzlösung) sind denn möglich/erlaubt, und was gibt es da alles frei käuflich/zum Verschreiben? Bzw. mit was kann man die Kochsalzlösung ergänzen? Ätherische Öl sind ja z.B. verboten.... Was eignet sich z.B. bei Hausstaubmilbenallergie, Schnupfen,

    von schreihals1 · · Themen: Inhalationslösung , ,
    3 Antworten
  • nach Sinusitis immer noch schmerzen Hallo, Vor 5 Wochen war ich in Kanada und durch die scheiß Klimanlagen hab ich mir eine Erkältung eigefangen mit anschließender sinusitis. Nach zwei Antipiothika Anwendungen und gestrigen CT meint meine HNO das die sinusitis vollkommen abgeheitl ist. Aber ich hab immer noch schmwerzen im Stirnbereich. Er meinte es seien Verspannungen. Ich soll am Montag wider nach Kanda. Gehen die schmerzen

    von Jinkan · · Themen: , sinusitis ,
    3 Antworten
  • Wie schnell bekommt man Antibiotikum bei akuter Sinusitis Moin. Ich glaube, bei mir melden sich die Bakterien in den Nasennebenhöhlen wieder, bekomme das mehr oder weniger alle 3 Monate. Lästiger Sch***. Meine Frage nun: Ich würde den Mist jetzt doch gern mal mit Antibiotika behandeln. Das Problem ist nur: Einen Termin beim Arzt bekommt man ja erst dann, wenn die akute Phase sowieso fast vorbei ist und die schlimmsten Tage hat man keine Hilfe. Was soll

    von Couperinist · · Themen: , sinusitis ,
    5 Antworten
  • Chronische Sinusitis und Asthma Hallo! Ich bin schon verzweifelt, kein arzt kann mir mehr helfen!! Also, erstmals, ich bin 22 Jahre alt, und habe seit 2 Jahren eine chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) und seit ein paar Monaten ist Asthma dazugekommen. Habe schon 2 Allergietests machen lassen, mit Blutabnahme, alle beiden waren negativ. Nur eine leichte Histamin-Unverträglichkeite konnte festgestellt werden.

    von lisa19990 · · Themen: sinusitis , ,
    1 Antworten
  • Chronische Sinusitis, was tun? Habe immer wieder Sinusitiden und bis die abheilen dauert es oft Monate. Wie kann man nur seine Abwehr stärken, damit das endlich besser wird. Habe schon oft Antibiotika nehmen müssen, aber auch danach dauert es noch bis das ganz weg ist. Auch an pflanzlichen Dingen zur Sekretverflüssigung und so hab ich glaub ich alles durch. Aber wo kann man da ansetzen mit der Abwehr, geh schon viel raus

    von Florili · · Themen: sinusitis , ,
    6 Antworten
  • Heftige Erschöpfung und Konzentrationslosigkeit nach Anstrengungen insb. Sport Hallo, BIn ein 23 jähriger Student und kämpfe seit mehreren Jahren mit meiner Gesundheit. Das Hauptproblem ist eine heftige Erschöpfung, Gereiztheit und vor allem Konzentrationslosigkeit nach Anstrengungen insbesondere nach sportlichen Aktivitäten. Auch nach längeren geistigen Anstrengungen (z.b. Lernen) oder Stress fühle ich mich oft wie am Beginn einer Erkältung. Während der Anstrengunng habe

    von taschaho · · Themen: sinusitis , ,
    6 Antworten
  • Heftige Erschöpfung, Konzentrarionslosigkeit, Depression nach Anstrengungen insb. Sport! Hallo, ich bin ein 23 jähriger Student aus Mitteldeutschland und kämpfe ca. seit dem Ende meiner Schulzeit mit meiner Gesundheit herum. Ziemlich traurig, wenn man bedenkt, dass die Studienzeit eigentlich die beste Zeit des Lebens sein sollte. Deshalb versuche ich nach wie vor alles um wieder gesund und fit meine Jugend zu genießen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen! Das grundsätzliche

    von taschaho · · Themen: sinusitis , ,
    8 Antworten
  • chron. Sinusitis durch Allergie als Alleinauslöser? Hab seit Dezember `09 ständige Erkältungen.Nun komm die Diagnose :chronische Sinusitis ,also Nebenhöhlenentzündung. Ich hab auch seit einigen Tagen wieder brennende Augen etc.,was ich letztes Jahr im Sommer vereinzelnt hatte.Wenn es ne Pollenallergie sein würde,würde sie als alleiniger Auslöser in Frage kommen? Aber wäre doch irgendwie unlogisch,weil ich im Winter immer fett krank bin,oder?

    von meandmyself13 · · Themen: , sinusitis ,
    1 Antworten
  • NNH-OP Erfahrungen/Tipps Hey Leute, in einem Monat steht bei mir eine Nasennebenhöhlen-OP an.Gänge zu Kieferhöhlen & Siebbeinhöhlen werden erweitert,Mittlerre Nasenmuschel rechts verkleinert & noch irgendwas.Wie ging es euch nach der OP?Wie war das mit der Tamponade?Schmerzen?Druck? & habt ihr einen Tipp,wie ich die Zeit bis zur OP schnell rumkriege-sprich 4 wochen? danke ;)

    von meandmyself13 · · Themen: Siebbeinhöhle , concha ,
    5 Antworten
  • Computertomographie (CT der NNH) Dauer?Mit Auswertung?Erfahrungen? Hallo Leute, ich wurde von einem HNO Arzt des Krankenhauses xy zum CT in einem anderen Krankenhaus überwiesen.Wenn die Untersuchung vorbei ist,soll ich mit dem Bericht wieder ins andere Krankenhaus. Heißt das,dass die bei der Radiologie schon direkt die Bilder der Nebenhöhlen auswerten? Wie lange dauert das CT?bzw mit warten&so?(hab n Termin) & was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Danke

    von meandmyself13 · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Welche Therapie hilft dauerhaft bei Sinusitis? Ich habe ständig eine Erkältung, die nicht weg zu bekommen ist. Jetzt meinte mein Hausarzt, da könnte eine Sinusitis dahinter stecken. Der HNO-Arzt hat mir viele verschiedene Therpiemöglichkeiten genannt, unter anderem auch die Möglichkeit meine verkrümmt Nasenscheidewand zu richten. Ist das die einzige Möglichkeit, die Sinusitis dauerhaft weg zu bekommen? Ich weiß, dass ich darum auch nachts

    von fernweh · · Themen: , sinusitis ,
    2 Antworten
  • festes Zukneifen des Auges -wieso? Oft knibbeln. Hallo Leute, ich war vor 2 Tagen in einer HNO-Klinik aufgrund meiner Sinusitis.Dem Arzt ist aufgefallen.dass ich ständig blinzel & mein rechtes Auge auch stark zukneife. Mir selbst ist dies nie aufgefallen,allerdings fiel mir auf,dass sich morgens mein rechtes Auge manchmal "dicker" anfühlt. Nächste Woche muss ich zum Augenarzt. Habt ihr bis dahin vllt nur eine Vermutung,was das

    von meandmyself13 · · Themen: Knibbeln , , sinusitis
    1 Antworten
  • Was kann ich tun? Nebenhöhlen Hallo Leute, mich hats voll erwischt.Am Samstag begann halt alles mit Schnupfen und Husten. Mittlerweile hab ich alles dichsitzen,also Nebnhöhlen,Nase etc. Auch meine Ohren wollen nicht so wie ich will,sie tun weh,knacken & Druck ist drauf- würd mal wieder auf nen Paukenerguss tippen.Mittlerweile kommt Durchfall hinzu. Aber ich laufe alle 3 Woche zum Arzt,weil ich immer wieder krank bin.Ich

    von meandmyself13 · · Themen: sinusitis , ,
    2 Antworten
  • Immer krank,chronische Nebenhöhlenentzündung? Nun hab ich das Problem,dass ich immer noch alle 2 Wochen richtig krank bin & nichts kann.Auch in der Zeit dazwischen bin ich immer müde ,kann mich schlecht konzentrieren etc. Zudem habe ich eigentlich immer Ohrenschmerzen,Knacken,Druck & höre dumpf,allerdings sieht man im Ohr nichts.Ebenso habe ich das Gefühl,dass mein Gesicht platzt-son Druck in den Kieferhöhlen & über den Augen.

    von meandmyself13 · · Themen: , sinusitis ,
    2 Antworten
  • Gelomyrtol oder Soledum? (Sinusitis) Was hilft besser bei verstopften Nebenhöhlen - Gelomyrtol oder Soledum? Nehme im Moment Gelomyrtol, habe aber vor Ewigkeiten schonmal Soledum genommen und erinnere mich, daß mir da kurz nach der Einnahme ein angenehmer Eukalyptus-Atem "hochkam", was bei Gelomyrtol nicht der Fall ist. Ansonsten unterscheiden sie sich noch im Preis - Soledum ist etwas teurer. Was sind Eure Empfehlungen

    von ambiente · · Themen: , sinusitis ,
    8 Antworten
  • Sinusitis - Was hilft? Seit einiger zeit habe ich eine chronische Sinusitis. Mein Arzt hat mir schon viele Antibiotikas verschrieben, aber keins hat wirklich geholfen. So langsam bin ich echt verzweifelt von den vielen Antibiotikas. Was kann ich machen? Was gibt es noch für eine Behandlung außer Antibiotika?????

    von heini49 · · Themen: , sinusitis ,
    3 Antworten
  • Nasenspülung auch für Kinder? Hallo , meine Tochter, 5 Jahre alt, hat immer wieder Schnupfen, näselt und atmet nur durch den Mund. Nun kenn ich von einer Freundin (chron. Sinusitis) diese Nasenduschen mit lauwarmem Wasser und salz. Hat jemand Erfahrung mit den Dingern bei Kindern? Kann man das problemlos anwenden? lg Resi

    von Resi1 · · Themen: , , sinusitis
    3 Antworten