Frage von DukeSWT, 2.011

Komischer Geruch in der Nase: Sinusitis?

Ich habe seit ein paar Tagen manchmal einen komischen Geruch in der Nase, den ich schon vor ein paar Monaten hatte. Zuerst kommt der Geruch, teilweise auf einem Nasenloch, und dann "löst" sich etwas im Nasenloch, ich kann dadurch atmen. Meine Nase ist zu, ich niese oft, habe ein Druckgefühl unter dem Auge/ an der Augenhöhle, an der Stirn und am Oberkiefer. Zudem fühlen sich meine Schleimhäute gereizt an. Ich hatte auch schon eine Sinusitis, welche chronisch zu sein scheint. Außerdem ab und zu Tonsillensteine, Bindehautentzündung und Husten. Auf jeden Fall ist dieser Geruch in der Nase richtig eklig. Zudem hatte ich vor einem Jahr Schwindel und Herzrasen und kalte Hände- und Füße, was die Ärzte als generalisierte Angststörung interpretierten.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 1.848

Hört sich für mich an wie Nebenhöhlenentzündung, ich würde an Deiner Stelle noch heute zum nächsten HNO-Arzt gehen. Bei einer eitrigen Nebenhöhlenentzündung hat man ein Druckgefühl an den Wangen, durch die Bakterien einen unangenehmen Geruch in der Nase und kann natürlich auch schlecht atmen, da die Schleimhäute geschwollen sind. Der Druck an der Stirn wird von der Stirnhöhle kommen. Bei einer Stirnhöhlenentzündung wirst Du früher oder später wahnsinnige Kopfschmerzen bekommen. Lass das lieber nicht anstehen, evtl. musst Du umgehend Antibiotika einnehmen. Selbst wenn Du eine Angststörung hast, kannst Du trotzdem jetzt eine Nebenhöhlenentzündung haben, hat nun wirklich nichts miteinander zu tun. Gute Besserung. lg Gerda

Kommentar von DukeSWT ,

Danke für die Antwort. ;-)

Antwort
von Allbert, 1.267

Hallo DukeSwt, das schaut nach einer Entzündung einer Zahnwurzel aus. Diese kann sich auch in die Nebenhöllen entlehren. Da diese Entzündung offensichtlich schon länger besteht greifen die Giftstoffe die ins Blut abgegeben werden auch die Herzmuskeln an. Ausserdem bricht sehr schnell einem der Schweiß aus und man fühlt sich echt schlapp. Dringend einen Zahnarzt oder Kieferchirurgen aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community