Frage von Red1970, 20

Indikation: chronische Sinusitis - was sagt der Befund?

Hallo, Ich leide seit letzten Jahr immer wieder an Nasennebenhölen Entzündungen, vor ca. 3 Monaten hatte ich einen Schnupfen, seitdem habe ich eine Nase die dauern läuft, kann nicht richtig Luft bekommen, ständiges Husten und Kopfschmerzen. Außerdem spüre ich einen Druck unter den Augen. Seit 2 Wochen habe ich außerdem das Gefühl, dass meine obere Zahnreihe pocht beim laufen. Ich war heute beim CT, Verdacht auf chron. Sinusitis. Leider habe ich erst nächste Woche einen Termin beim HNO und würde gerne wissen was der Befund heißt und ob ich Druck machen sollte für einen früheren Termin, falls notwendig.

Zirkuläre deutliche Schleimhautschwellung im Sinus maxillaris rechts, geringer links sowie in den Ethmoidalzellen, im Sinus frontalis und im Sinus sphenoidalis. Die angrenzenden knöchernen Strukturen des Geschichtsschädels erscheinen intakt. Das Nasenseptrum is deformiert.

Das Ergebnis lautet: Paninusitis, p.m. in Sinus maxillaris rechts, keine ossären Destruktionen, leichte Nasenseptumdeviaton nach links.

Um Erklärung und Rat würde ich mich sehr freuen! Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Niki49, 11

Hallo Red1970, bei Dir sind vermutlich alle Nebenhöhlen entzündet, besonders aber die rechte Kieferhöhle. Zudem ist Deine Nasenscheidewand verbogen, was die Entstehung u.a. einer Sinusitis begünstigen kann. Eine operative Korrektur mit gleichzeitiger Sanierung  der Nasennebenhöhlen kann daher gegebenenfalls angezeigt sein.

Vielleicht kann ja die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) zu einer Linderung der Symptome beitragen, denn Zink stärkt u.a. das Immunsystem, hat sich bei diversen Infekten bewährt und ist wichtig für die Schleimhäute. Außerdem sind regelmäßige Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur empfehlenswert.

Eile ist jedenfalls nicht geboten. Du kannst ruhig den Termin nächste Woche abwarten.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community