Frage von Hooks, 140

Ich habe eine Entzündung am rechten Innenfuß, zwischen Knöchel und Achillessehne, kann man da irgendetwas tun?

Die Schmerzen sind ca. 10 cm von unten nach oben, brennend. Der Hausarzt (Sportmediziner) sagt, er wisse nicht, was man da tun kann. Die Orthopädin wußte auch nichts.

Habt Ihr eine Idee?

Ich vermute, diese Entzündung kommt daher, daß ich mit MBT-Schuhen falsch gelaufen bin; ich hatte vergessen, daß man damit einen besonderen Gang tun muß. Ich hatte sie getragen, weil ich unter der Fußsohle starke Abrollschmerzen hatte, unabhängig vom Anlaufen oder unterwegs. Mal so, mal so. Metatarsalgie.

Ansonsten habe ich einen Knick-Spreiz-Senkfuß, habe lange die passenden Einlagen dafür ganztags getragen im festen Schuh, und mir dadurch das lebenslang vorhandene Überbein sehr gereizt.

Diese Entzündungsschmerzen kamen aber schon recht früh, vor der Sache mit dem Überbein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 112

Mach Fußbäder mit Eichenrinde oder Meersalz oder Schwefelbad, wenn dir Wärme bekommt, wenn nicht dann Kühlpads aus der Truhe auflegen, Quarkumschläge.

Reibe die schmerzenden Stellen mit Arnikasalbe ein oder mit einer wärmenden Sportsalbe. Ich nehme immer Grünlippmuschelsalbe. Damit habe ich letztens meine Schmerzen rund ums Daumengelenk gut weggebracht.

Mach mal öfter Fußübungen, nach einem Fußbad die Finger in die Zehenzwischenräume schieben, notfalls mit den Fingern auseinander ziehen. Dann die Finger über die Zehen legen und sie nach vorn drücken und anschließend nach hinten.

Den Ballen mit beiden Händen fassen und nach oben und unten biegen. Den Daumen über der Ferse auf der Fußsohle an der Innenseite anlegen und dann drückend nach oben über den Ballen zum großen Zeh vorarbeiten. Bei Schmerzen verweilen und weiterdrücken.

Zum Schluss mit der Handfläche 40 mal kräftig die Fußsohle hoch und runter reiben.

Kommentar von Hooks ,

Die Gymnastik werde ich mal versuchen, vielen Dank. Arnikasalbe hat leider nicht geholfen (auch Lebertran nicht ;-), und mit Quark habe ich einen Umschlag probiert. Aber das hielt nicht, auch nicht der flüssige mit Retterspitz.

Hast Du eine Idee, wie man Quark an der Stelle fixieren kann? Oder ich muß mich dann halt mal verrenkt ins Bett legen und das jemanden machen lassen...

Kommentar von dinska ,

Du kannst höchstens eine Binde darüber um den Fuß wickeln.

Antwort
von SireToby, 99

Klingt so, als sei durch den Knick-Senkfuß die Tibialis-postier-Sehne überlastet. Hier hilft nur eine gute klinische Untersuchung kombiniert mit einem MRT, um die richtige Behandlung festzulegen. Dies ist durchaus ernst zu nehmen, da bei einem Versagen der konservativen Therapie vielleicht sogar eine operative Therapie mit Aufrichtung des Fußgewölbes notwendig werden kann. Einfach mal auf der DAF-Seite (Fußchirurgie) nach Ärzten schauen, die dieses Zertifikat haben, und bei dem einen Termin ausmachen. Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Köinik Hessisch LICHTENAU, Tobias Radebold

Kommentar von Hooks ,

Hm, ja, die ist in der Gegend. Aber kann eine Sehne dick werden?

Durch den Knick-Senk-Fuß alleine kommt das nicht, den habe ich ja schon immer. Es kam nach dem Tragen von MBT-Schuhen.

Sollten denn nicht Orthopäden und Sportmediziner diese Sehne kennen?

Ich emich auf jeden Fall noch näher damit beschäftigen. Danke!

Kommentar von SireToby ,

Der KnickSenkfuß ist etwas, was sich über die Zeit hinweg verschlechtert, die Sehne fleddert langsam aus und wird länger, da reicht ein halber Zentimeter für große Probleme-und ja, die Sehne wird dabei auch dicker... Eher ein schlechtes Zeichen.

Antwort
von WosIsLos, 80

Die MBT-Schuhe sind nur für gesunde Füße, also für dich absolut ungeeignet.

Schmier die gereizten Stellen mit Franzbranntwein ein. Bewegung möglichst einschränken.

Das Überbein könntest du operativ entfernen lassen und dann zukünftig auf ausreichend und regelmäßige Kalziumzufuhr achten.

Kommentar von Hooks ,

Kalziumzufuhr? Durch Vitamin D wird doch vermehrt Ca aus dem Darm geholt, reicht das nicht?

Aber ich habe gelesen, daß jemand durch sehr hochdosiertes D sein Überbein wegbekommen hat, das kann ich ja mal probieren.

Ok, Franzbranntwein habe ich noch nicht probiert, nur Retterspitz und Arnika.

MBT-Schuhe habe ich früher gerne und getragen, dann jetzt länger nicht mehr, sodaß ich ganz vergessen habe, daß man damit anders laufen muß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community