Frage von NicoleKempe, 4.873

Welches Schmerzmittel bei unerträglichen Schmerzen nach Rippenbruch?

Vater hat sich bei einem Sturz die Rippe gebrochen. Organe sind nicht verletzt. Er soll mit Schmerzmitteln auskommen. Er hat Tomapyrin, IBU600 ausprobiert. Bringen keinerlei Verbesserung.

Antwort
von Mahut, 4.873

Das kann ich mir gut vorstellen das die Schmerzmittel nicht viel Bringen, denn ein Rippenbruch ist sehr schmerzhaft, vielleicht helfen ihm Novaminsulfon-ratiopharm 500mg/ml Tropfen, Verschreibungspflichtig.

Die habe ich nach meiner schweren Operation am offenem Herzen bekommen, da war das Sternum gespalten, die Schmerzen waren mit den Tropfen so gut wie weg, er kann sich aber auch zusätzlich mit Schmerzsalbe einreiben. Solch ein Rippenbruch braucht aber auch sehr lange bis es wieder schmerfrei ist.

Antwort
von Katzina, 4.531

Also ich hatte auch Rippenbruch durch einen Sturz, klar hatte ich Schmerzen, aber ein Schmerzmittel habe ich nicht genommen. Mein Arzt sagte mir damals, daß man da sowieso nichts dagegen machen kann und Schmerzmittel haben immer Nebenwirkungen. Also es war soweit erträglich, ich bin nicht ganz so schmerzempfindlich, Natürlich merkte ich diesen Bruch monatelang - erst nach ca. 1/2 Jahr war ich dann endgültig schmerzfrei.

Antwort
von Nic129, 4.232

Man sollte hier eventuell über eine Kombination aus Novalgin Tropfen und Ibuprofen 600 in Betracht ziehen. Damit erreicht man ein sehr gutes Wirkmaximum, was die Schmerzen deutlich senken kann. Zumal beide Medikamente - auch in Kombination - sehr gut verträglich sind.

Viele Grüße

PS: Wichtig ist das durch die Schmerzen keine Schonatmung entsteht.

Antwort
von polar66, 3.808

Hallo nicolekempe,

ich hatte mir im April einen Rippenbruch zugezogen. Der Doc im Krankenhaus hat mir auch Novalgin verordnet. Mir hat das sehr gut geholfen. LG

Antwort
von anonymous, 3.491

Hallo Nicole Ich würde deinem Vater Tramaltropfen 3x 20 Tropfen( sind verschreibungspflichtig) empfehlen. Sie nehmen die Schmerzen welche noch einige Zeit anhalten werden. Denn leider kann man einige Brüche nur konservativ behandeln. Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten