Frage von biaggi, 761

Pickel (eiter) auf Eichel

Hallo ich habe seit ca. 1 Woche einen Pickel auf der Eichel. es ist kein hornzipfel sondern sieht aus wie ein normaler Pickel. leasst sich nicht ausdrücken. zu beginn war es nur eine rote stelle mittlerweile hat sich um den pickel ein roter kreis/ring gebildet. in dem kreis befindet sich eiter der von alleine weggeht aber nach 2 tagen wiederkommt. juckt leicht, tut aber nicht wirklich weh. bevor jemand sagt : 'geh zum arzt' - das habe ich vor - wollte mich aber vorher schlau machen weiß jemand was das ist? danke

Antwort
von Erniebert, 761

Das wird ein ganz normaler Pickel sein, eben nur an einer etwas unangenehmen Stelle.

Wie Gerda schon sagte: auf keinen Fall noch weiter daran herumdrücken, das macht es nur schlimmer. Die Stelle so oft wie möglich mit Wasser spülen und irgendwie luftig halten. Durch das feuchte Milieu an der Stelle heilt der natürlich etwas schlechter ab.

Seltsam finde ich allerdings, dass er nicht weh tut - was Pickel, in denen Eiter ist, ja eigentlich schon tun (sollten). Daher besteht evt. noch die Möglichkeit, dass es sich vielleicht um Herpes Genitalis handeln könnte. Du hast ja gesagt, dass du sowieso zum Arzt gehen möchtest. Dann kannst du das abklären. Würde ich auch wirklich tun, nur zur Sicherheit. Und inzwischen vielleicht auf GV verzichten.

Kommentar von biaggi ,

dankesehr. also natuerlich zieht es etwas beim beruehren und ein unterschied ist schon da von der betroffenen stelle zur ' gesunden' stelle aber es ist kein schmerz der permanent ist und stark ist

wie erkennt man denn herpes im anfangsstadium? die bilder zeigen meist nur krasse Beispiele was bei mir aber nicht der fall ist

Antwort
von gerdavh, 617

Hallo, ich habe Dir mal einen Link reingestellt, wo erklärt wird, was Du dagegen machen kannst. Wenn er sich nicht ausdrücken lässt, lass das lieber bleiben. Teebaumöl auftragen müsste hier gut helfen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du stark geschwitzt hast und sich eine Talgdrüse verstopft hat. Dadurch, dass Du versucht hast, das auszudrücken, hat sich das jetzt ein bißchen entzündet (roter Kreis). Teebaumöl desinfiziert und ist sehr gut gegen Eiterpickel. Sollte das nicht besser werden, musst Du allerdings zum Arzt (Dermatologe).

http://www.aknewelt.de/koerper/pickel-am-penis

lg Gerda

Kommentar von biaggi ,

vielen dank die seite kannte ich schon da steht ja eigentlich nur dass es hornzipfel sein koennen aber den unterschied kenne ich ja und sehe dass es keins ist

Kommentar von gerdavh ,

Es war in der letzten Zeit sehr heiß, vielleicht hat sich da einfach eine Talgdrüse entzündet. Probier das mal mit dem Teebaumöl (kann allerdings ein bißchen brennen) und ziehe möglichst lockere Kleidung an, also keine eng anliegende Unterwäsche oder knackig sitzende Jeans. Jodsalbe könnte hier auch sehr gut helfen, einfach nach dem Teebaumöl auftragen. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von Irene1955, 428

Ich muss Erniebert recht geben: es ist irgendwie seltsam, dass ein vereiterter Pickel nicht schmerzt ...

Bist du denn sicher, dass es sich um Eiter handelt? Es könnte auch Smegma sein (die Schmiere, die an der Eichel gebildet wird). Die ist auch so weißlich-gelblich ...

Wahrscheinlich ist es tatsächlich harmlos, aber du solltest es wirklich anschauen lassen. Und in der Zeit - wenn überhaupt - nur mit Kondom GV haben, um ggf. deine Partnerin nicht mit irgendetwas anzustecken. Gute Besserung!

Antwort
von biaggi, 339

hier ist ein foto von der stelle http://de.tinypic.com/r/un775/8

Antwort
von anonymous, 293

Die Beschreibung passt zu Syphilis.. Ungeschützten Verkehr gehabt? Oralverkehr zählt auch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community