Frage von Flashzero, 138

Analthrombose?

Hallo alle zusammen,

habe seit einigen Jahren ca.3 so einen komischen Knuppel am Anus. habe hier im Forum geschaut und denke mir das es eine Analthrombose sein könnte.

Ich habe keine Schmerzen und es blutet auch nicht. Gelegentlich habe ich Juckreiz am Anus das ich aber auf die Haare schliesse den jedesmal wenn ich sie rasiere ist der Juckreiz weg.

Nun zur Frage könnte dieser Knuppel eine Analthrombose sein? und wenn ja kann ich selber noch was dagegen machen oder sollte ich lieber zum Arzt gehen?

Gruß David

der link zum Bild http://www.directupload.net/file/d/3556/qfauumqy_jpg.htm

(die kleinen Blutungen sind durch das rasieren passiert)

Antwort
von olivander, 138

Du solltest besser auf das Rasieren deines Afters verzichten. Durch die kleinen Verletzungen die dabei eintstehen, können Fissuren, Entzündungen und auch Ekzeme entstehen. Man darf nicht vergessen, dass sich im Afterbereich Kolibakterien tummeln können.

Was deine Vermutung angeht, so würde ich eher auf Hämorriden oder Marisken tippen. Das sagt dir dann der Proktologe.

Antwort
von coeurdours, 137

Also Hämorriden Jucken nicht immer, bluten nicht immer und schmerzen auch nicht immer. Es gibt viele Ursachen, da der anus und alles davor und danach sehr empfindlich ist. Selber etwas gegen solche Dinge zu unternehmen ist erstmal den stuhl weich zu halten und danach mit warmen wasser reinigen. Einen Arzt solltest du alle Fälle aufsuchen

Antwort
von Flashzero, 104

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe,

Habe mogen erstmal Termin beim Hausarzt und lasse mir da die Überweisung zu einem Proktologen geben da es in Suhl keinen gibt ausser im Krankenhaus^^.

Wenn es Hämorrhioden sind dann könnte es ja auch den gelegentlichen Juckreiz erklären.

Aufjedenfall vielen herzlichen Dank für eure Antworten und Hilfe.

Gruß Flashzero

Antwort
von alegna796, 115

Es könnten Hämorrhoiden sein. Der Proktologe wäre der richtige Ansprechpartner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community