Frage von Procrastinator, 14.8 Tsd.

Wie schnell sinken Leberwerte bei Alkoholabstinenz

Hallo,

ich (m,30) habe über mehrere Jahre sehr viel Alkohol getrunken. Bitte jetzt keine Moralpredigt, ich weiß selbst, dass das mehr als ungesund war. Ich habe pro Woche 5-10 Flaschen Wein getrunken und habe nun "von jetzt auf gleich" aufgehört. Es ist mir nur ein paar Tage schwer gefallen, nun macht es mir nichts mehr aus.

Ich würde mich gerne mal von einem Arzt durchchecken lassen, um zu sehen ob ich ohne bleibende Schäden davon gekommen bin, würde aber lieber erst dann zum Arzt gehen, wenn meine Leberwerte wieder normal sind, da ich nicht unbedingt auf das Thema Alkohol eingehen möchte. Ich möchte in Zukunft bei jedem Arztbesuch gefragt werden was das Trinken macht.

Wie lange dauert es ungefähr bei Alkoholabstinenz, keiner Einnahme irgendwelcher Medikamente und einigermaßen ausgewogener Ernährung bis die Werte wieder nornmal sind? 2 Monate? 6 Monate oder kürzer/länger?

Welche Lebensmittel sollte ich meiden, was kann ich zusaätzlich tun? Mariendistel und viel Wasser habe ich gehört... gibt es noch mehr was hilft?

Antwort
von LisbedKrueger, 14.8 Tsd.

Ja, das Thema möchte man am liebsten meiden, das glaube ich. Obwohl Alkoholismus doch als Krankheit anerkannt ist, scheint es vielen peinlich zu sein, davon betroffen zu sein. Nachdem du so viel getrunken hast, denke ich, dass du schon ein halbes Jahr warten solltest, bis du unbefangen zum Arzt gehen kannst. Aber im Grunde genommen ist er ja Arzt, er weiss ja, dass es so etwas gibt. Du könntest dich ihm anvertrauen und er könnte dich dann auf deinem weiteren Weg in die bleibende Abstinenz begleiten. Überleg es dir. Alles Gute.

Antwort
von Freewilhelm, 14.6 Tsd.

Eine ganz normale Ernährung und deine Leberwerte sind in 3 Monaten wieder so normal wie sehr werden können. Wen ein Schaden entstanden ist wird das auch an den Werten sichtbar bleiben. Das dauert dann aber an. Alles Gute!

Antwort
von medman, 13.6 Tsd.

Nach Alkoholabstinenz normalisieren sich die Leberwerte, sofern keine anderweitigen Erkrankungen vorliegen, binnen einiger Monate.

Antwort
von pferdezahn, 12.2 Tsd.

Bei einem Konsum von 5-10 Flaschen Wein in der Woche, duerftest Du keinen Leberschaden haben, und kannst somit ohne weiteres zu Deinen Hausarzt gehen. Mein Vater hat mit fast 90 Jahren taeglich noch eine Flasche Wein getrunken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten