Frage von italia1992, 268

Tibiakopffraktur aber keine schmerzen?

Hallo zusammen

Ich hatte vor 3 Wochen einen Motorradunfall und fiel dabei auf das rechte Bein. Ich ging direkt nach dem Unfall mit der Ambulanz in eine Arztklinik. Da wurde geröntgt und gesagt es sei nichts gebrochen. Da die Schmerzen aber über Nach schlimmer wurden und mein Knie ziemlich dick geschwollen war ging ich am nächsten Tag ins Krankenhaus. Da wurde ein MRT gemacht und ich bekam den Befund „Undislozierte Impressionsfraktur des dorsolateralen Tibiaplateaus rechts“. Es war ziemlich stressig in der Notfallstation und die Ärzte hatten kaum Zeit. Somit konnten Sie mir keine Bilder zeigen oder genau zeigen wie/wo/was gebrochen ist. Sie sagten einfach hinten rechts ist der Schienbeinkopf gebrochen. OP ist nicht notwendig da sich nichts verschoben hat. Allerdings wird die Heilung des Bruches schmerzhaft und lange dauern. Ich muss 2 Wochen rund um die Uhr eine Schiene Tragen und nach diesen 2 Wochen nicht mehr aber dafür mit der Physio beginnen und für weitere 4 Wochen keine grosse Belastung auf das Bein geben und es nicht mehr als 90° anwinkeln. Einen Kontrolltermin beim Arzt habe ich somit erst 6 Wochen nach dem Unfall wieder. Soweit so gut. Bloss frage ich mich, was es mit den Schmerzen an sich hat. Mir wurde ja gesagt, dass das eine sehr schmerzhafte Zeit sein wird.. Ich hatte aber nach nur 1 Woche so gut wie keine Schmerzen mehr. Das ist ja eigentlich sehr gut und da bin ich froh drüber! Bloss kann ich es fast nicht glauben nach dem was mir vom Arzt gesagt wurde. Am Schienbein habe ich überhaupt keine Schmerzen. Ein wenig schmerzen habe ich zwar aber diese sind oberhalb des Knies und das ist eher ein Spannen (denke das kommt durchs schonen). Hatte vielleicht schon mal jemand von euch keine Schmerzen nach einem Schienbeinkopfbruch? Kann es sein, dass der Bruch nach nur 3 Wochen wieder verheilt ist? Die Physiotherapeutin glaubt mir nicht dass ich schmerzfrei bin und sagt ich muss unbedingt an den Krücken laufen und ja nicht zu fest belasten. Aber das ist irgendwie schwierig wenn man gar keine schmerzen hat…

Antwort
von Winherby, 260

Also, - sicher und fest verheilt ist die Fraktur garantiert nicht. Daher höre besser auf die Physiotherapeutin und belaste nicht!! Auch die Beugung von max. 90° solltest Du einhalten, sonst könnte es rasch mal sein, das sich der abgebr. Teil doch noch verschiebt, dann spätestens ist es aber vorbei mit der erfreulich schmerzlosen Zeit. 

Außerdem kann ein zu frühes Belasten eine Schwellung verursachen, auch dies ist selten angenehm. Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community