Frage von zuckerbine, 322

Starke Kniebeschwerden

Im MRT wurde eine medial betonte Gonarthrose mit komplexer Ruptur des Innenmeniskus festgestellt. Eine deutliche Verdickung der Patellarsehne sowie ein Reizerguss wurde ebenfalls festgestellt. Kann man das konservativ behandeln oder ist eine OP nötig?

Antwort
von StephanZehnt, 322

Hallo Zuckerbine,

wenn es möglich ist sollte der Riss (Ruptur) genäht werden. Das müsste man allerdings vor Ort entscheiden, da ich nicht weis wie komplex die Ruptur ist!

  • medial betonte Gonarthrose (in der Mitte betonte Knieathrose).
  • Patellasehne (Kniescheibensehne)

Man kann unter Kniegelenkarthrose bei Wikipedia einiges nachlesen unter Mediales Kompartment. In wie weit der Meniskus bereits geschädigt ist) (es gibt vier Stadien) ? Ausser der Ruptur wird alles andere so weit wie möglich konservativ behandelt.

VG Stephan

Antwort
von bobbys, 173

Hallo zuckerbine,

das läuft sicherlich auf eine Arthroskopie (OP) hinaus und unter Sicht wird man dann entscheiden welche weiteren Möglichkeiten in Frage kommen das hängt auch vom gesamt Knieschaden ab.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten