Frage von Phil88, 70

Schürfwunde - arbeiten in Latexhandschuhen möglich?

Hatte einen Fahrradunfall und muss immer in Latexhandschuhen 8 Stunden täglich arbeiten. An sich würde mich das weniger stören, aber kann denn die Wunde so heilen? Es wäre jetzt echt unpassend, sich krankschreiben zu lassen. Danke schonmal für die Hilfe.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Taigar, 31

Hi Phil,

An deiner Stelle würde ich während der Arbeit ein Pflaster drauf machen, dann sollte das ganze eigentlich kein Problem darstellen.

Das Problem was besteht ist halt dass deine Hände in den Latexhandschuhen schwitzig werden könnten und die Suppe sollte nicht wirklich in die Wunde geraten.

Alles Gute

Antwort
von Winherby, 44

Hallo Phil´,

da hast Du Dir ja eine tolle Stelle für eine Verletzung "ausgesucht!". Das ist so wie´s aussieht eine tiefere Verletzung, als nur eine Schürfwunde. 

Besser wäre daher natürlich eine Woche arbeitsunfähig. Wobei es auch sehr darauf ankommt, ob Du mit der vollen Hand zupacken musst, oder als Laborant nur mit Pipettchen hantierst.

Aber einen Versuch ist es wert: Betaisidona-Salbe drauf, dann eine Gazekompresse -mit Pflaster fixiert- drüber. Am Tag dann sooft wie möglich Latex ausziehen und mal die Kompresse wechseln.

Aber spätestens wenn die Handfläche pocht und klopft, solltest Du Deinem Vorgesetzten die Wunde zeigen und dann zum Arzt gehen, denn mit einer Entzündung an der Handfläche sollte man nicht leichtfertig umgehen, denn Du brauchst die Hand Dein Leben lang.

Alles Gute

 

Antwort
von kreuzkampus, 29

Pflaster drauf, und gut ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community