Frage von malia190198, 488

Nagelpilz Traue mich nich zu m Arzt! :(

Hi, ich bin 16 Jahre alt und habe Nagelpilz. Weiß gar nicht wie ich den bekommen habe ich dusche jeden tag und wasche mich überall. Mir ist das so Peinlich. Ich traue mich nicht zum Arzt zu gehen. Traue mich noch nicht mal es meiner Mutter zu erzählen.

Kann man auch noch was anderes dagegen machen?

Wäre wirklich sehr nett wenn mir jemand helfen könnte :(

Tut mir Leid wegen Rechtschreibfehlern

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 404

Hallo, das ist eindeutig ein Nagelpilz. Das hat mit persönlicher Sauberkeit überhaupt nichts zu tun - den kannst Du Dir im Schwimmbad geholt haben. Das ist nicht peinlich!! Wenn Du partout nicht zum Arzt gehen möchtest, kann ich Dir Antimykotika empfehlen, die Du rezeptfrei in der Apotheke bekommst. Da gibt es sehr viele Produkte

Zu diesen Mitteln gehören Canesten, Batrafen, Terbinafin, Loceryl und Ciclopoli. Diese Medikamente sind unterschiedlich in der Anwendung, versprechen aber alle, die Infektion innerhalb von 6 bis 8 Wochen zu bekämpfen. Canesten bietet ein komplettes Set, das gegen Nagelpilz wirkt – das Set besteht aus 2 Salben und aus Nagel-Pflastern. Batrafen und Terbinafin hingegen sind beides Gele, die auf die betroffenen Stellen regelmäßig aufgetragen werden müssen.

Einfacher ist es, Loceryl, Amorolfin oder Ciclopoli zu verwenden, die als Nagellack verkauft werden. Dieser wird einfach vor dem Schlafengehen aufgetragen. Der Lack trocknet schnell und fällt kaum auf. Hilft aber nicht unbedingt und ist sehr teuer; ich kann das nicht empfehlen.

Turnschuhe solltest Du ausschl. zum Sportunterricht tragen und anschl. immer gut lüften, evtl. nach dem Tragen mit einem Antipilzmittel einsprühen. Es ist überhaupt wichtig, dass Du darauf achtest, dass Dein Fuss atmen kann, empfehlenswert sich also schweißableitende Socken, sogenannte Funktionsstrümpfe, z.B. von der Fa. Falke.

Mein Mann hatte auch vor einiger Zeit einen sehr hartnäckigen Pilzbefall am großen Zeh, ihm hat am besten das Combipräparat Canesten geholfen.

http://www.zurrose.de/canesten-extra-nagelset.html?adword=google/produkt&gcl...

Alle diese Produkte sind sehr teuer, vielleicht solltest Du doch mal zu einem Arzt, evtl. bekommst Du das auf Rezept, da Du noch als Kind giltst. Es werden bei Nagelpilz auch Hausmittel, wie z.B. Teebaumöl oder Anwendungen mit verdünnter Essigessenz empfohlen. Meinem Mann hat das überhaupt nicht geholfen. Du solltest das auf alle Fälle Deiner Mutter erzählen, es wird ihr wohl kaum verborgen bleiben, wenn Du täglich Deinen Zeh behandelst. Bei dem Kombipräparat ist es sinnvoll, wenn Dir jemand beim Anlegen des Pflasters hilft. lg Gerda

Antwort
von StephanZehnt, 324

Hallo Malia,

das ist nichts Weltbewegendes und hat mit Hygiene nichts zu tun! Der Dermatologe macht einen Abstrich ja und dann kauft man in der Apotheke ein Mittel gegen Fusspilz.

Dies ist oft eine Art Lack zum einpinseln (vorher mit einer Nagelfeile etwas aufrauen). Die Nagelfeile gut abspülen - ich schätze wenn man sie für andere Nägel danach benutzt könnte sich das evtl. übertragen (?). In der Drogerien gibt es so Nagelfeilen mit einem Überzug wie man sie in etwa bei "Sandpapier" kennt

Also sprich mit Deiner Mutter darüber die Fusspilzmittel (Lack) sind nicht gerade günstig.(20-30 €). In seltenen Fällen wenn man z.B. Schuppenflechte hat kann dies auch die Ursache sein.

VG Stephan

PS. es gibt z.B. für Firefox so ein Rechtschreibprogramm https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/german-dictionary/ Dann sind Fehler rot unterstrichen...per rechte Maustaste kann man dann korrigieren

Antwort
von Nelly1433, 349

Nagelpilz hat NICHTS mit fehlender Hygiene zu tun ! Ein Fußpfleger hat mir mal erzählt, dass sehr viele Menschen einen Nagelpilz haben. Auch viele Sportler, Ballett-Tänzer etc. durch Turnschuhe oder enge Schuhe. Nagelpilz kann wirklich jeden erwischen. Es ist aber wichtig, dass man rechtzeitig etwas dagegen tut, bevor er auf die anderen Nägel übergreift.

Deshalb geh bitte zum Hautarzt. Der legt eine Pilzkultur an und stellt fest, um welche Sorte Pilz es sich handelt. Er wird auch ein geeignetes Mittel verordnen. Wichtig ist, dass Du den/die betroffenen Nägel regelmäßig nach Vorschrift behandelst. Und bitte viel Geduld. Manchmal dauert es etwas länger, bis man ihn wieder los ist.

Antwort
von BDMarder, 249

Das ist doch nicht schlimmes oder peinliches, so was kann man schnell bekommen. Rede mit deiner Mutter da drüber oder geh in die Apotheke und frag nach einem Mittel dafür.

Antwort
von kreuzkampus, 222

DA es mindestens 1 Mio. Leute in Deutschland gibt, die sowas auch haben und eine frühe Behandlung die besten Heilungs-Chancen hat, rate ich zum Arztbesuch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten