Frage von Emmahund7, 361

Nagelbettentzündung geht nicht weg! Was tun?

Hallo, ich hatte schon sehr oft eine Nagelbettentzündung am großen Zeh, meine Oma meinte, das kommt davon, dass ich meine zehnägel rund schneide, aber bis dahin wusste ich nicht, dass man sie gerade abschneiden soll. Hab ich auch immer gemacht, dann hab ich sie im urlaub wieder bekommen, also die symptome sind stärker geworden, ist an der seite angeschwollen rot, und hat gejuckt und bei jedem schritt wehgetan, da ich meine alleshelfenden Schweden-Kräuter nicht dabei habe, mit denen die Schmerzen erträglicher werden (allerdings macht das die Entzündung auch nicht wirklich weg...) habe ich es mal mit Zugsalbe probiert, war etwas weniger schmerz am nächsten Tag und hab es die tage darauf nochmal behandelt, doch jetzt bin ich wieder zuhause und sie ist schon wieder da.... wenn ich jetzt mein Mittel draufmache, also die Schwedenkräuter (weiß leider nicht, ob ihr die kennt) wird es zwar deutlich besser, aber weg ist sie dann trotzdem nicht... ich will aber auf keinen Fall zum Arzt, weil ich AUF KEINEN FALL will, dass es rausoperiert wird, ich hab da echt angst vor sowas... kennt ihr ein gutes Hausmittel was hilft, oder gibt es da eine bestimmte Technik, wie man seine Zehnägel schneiden sollte?! Danke schonmal für die Antworten! :)

Antwort
von rosacanina, 334

Hol dir Kernseife, lass die Seife im Wasser liegen und mache ein warmes Fußbad. Das drei Tage lang, einmal am Tag. Deinem Zeh wird es besser gehen. Das wusste meine Oma auch schon :-) für dieses alte Hausmittel bin ich ihr heute noch dankbar.

Antwort
von Tina85551, 200

Da hat deine Oma schon recht. Du darfst deine Zehennägel auf keinen Fall rund schneiden. Immer schön eckig lassen, damit nichts einwächst und sich entzündet. Ich habe das auch viel zu lange gemacht. Ist schon fast ein Teufelskreis. Stand dann auch kurz vor einer OP, aber hab es dann doch nochmal in den Griff gekriegt mit dem richtigen Schneiden und gegen den Schmerz und die Entzündung hab ich ilon classic Salbe benutzt und die hat ganz toll geholfen, weil sie desinfizierend und antibakteriell wirkt. Du musst sie nur konsequent anwenden und wirklich die Finger vom rund schneiden lassen, dann wird das ganz sicher wieder. War bei mir auch so und jetzt habe ich gar keine Probleme mehr, obwohl ich tatsächlich schon den OP Termin hatte. Toi Toi Toi!

Antwort
von SaoirseMcKenna, 286

Wenns nicht nötig ist wird da nicht operiert! aber zum Arzt gehen solltest du auf alle Fälle, denn bei sowas kannst du dir sehr viel mehr schaden als wenn du nicht gehst.

Wenns nämlich zu arg wird kannst du eine Blutvergiftung bekommen oder die Giftstoffe die da offensichtlich da sind - sonst wäre keine Entzündung vorhanden - können irgendwo anders in deinem Körper ansiedeln und daß wenn es nicht besser wird sondern schlimmer was ganz anderes passieren kann - das im extremsten Fall - daß der Zeh weg muß.

Wenn du den Nagel geschnitten hast, kann es auch sein, daß es wucherndes/wildes Gewebe ist, das sich entzündet hat, das wird dann mit einem Stäbchen weggätzt - es brennt ein wenig ist aber bald abgeheilt und du bekommst die Stäbchen vom Arzt verschrieben.... Tippe eher auf dieses Szenario - hatte auch einmal so etwas und da hat der Arzt genau die Technik angewandt. anbei ein Link wie sowas aussehen kann, kann aber auch kleiner sein, was dir dein Hausarzt sofort sagen könnte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unguis_incarnatus

Antwort
von Nic129, 249

Moin,

ich will aber auf keinen Fall zum Arzt, weil ich AUF KEINEN FALL will, dass es rausoperiert wird

Erst einmal keine Panik. So schnell wird da nicht operiert. Wenn Sie zum Arzt gehen, wird man sich die Sache erst einmal anschauen. Wenn Maßnahmen wie Bäder und Salbenverband (z.B. mit Betaisodona) keine Besserung schaffen, wird erst einmal weitergeschaut.

Sollte es der Fall sein, dass die Entzündung schon recht weit verbreitet ist, wird man über eine zusätzliche Antibiotika-Therapie versuchen, die Sache in den Griff zu bekommen.

Bleibt auch diese Maßnahme erfolglos, dann wird über eine chirurgische Maßnahme nachgedacht.

Sollte der Nagel jedoch eingewachsen sein (!), das sollte auf jeden Fall abgeklärt werden, dann ist leider oft eine chirurgische Therapie erforderlich. Ist aber auch keine dramatische Sache, das heilt recht schnell ab.

Kommentar von Emmahund7 ,

Okay danke!! Ich probiers jetzt erstmal nochmal mit kernseife, und schaue ob es etwas nesser wird... aber ich geh auf jeden Fall auch bald zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten