Frage von 25Petra07, 398

Was hilft gegen einen schmerzhaftes Nagelbett?

Ich habe an meinem rechten Daumen ein sehr schmerzhaftes Nagelbett. Ich wieß nicht genau woher es kommt, aber da ich momentan sehr viel schreibe ist die ganze Hand sowieso belastet und vielleicht drücke ich auch zu fest mit dem Daumen auf den Stift. Jedenfalls schmerzt es sehr und bei Kälte ist das fast gar nicht auszuhalten. Man sieht nur, dass die Haut da recht trocken ist und so ein bisschen absteht. Was kann ich da machen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 398

Bei Nagelbettentzündungen hilft sehr gut Teebaumöl, einfach in die Stelle einreiben oder einen getränkten Wattebausch auflegen und befestigen.

Antwort
von EmergencyRoom, 366

Ich denke, dass du mit einer fetthaltigen Salbe, die du dir am besten abends auf die Stelle schmierst, am besten zurecht kommen wirst. Vielleicht hast du ja eine Bepanthensalbe zu Hause. Bei trockenen Hautstellen sollte man auf jedenfall etwas fetthaltiges und kein Gel verwenden. Wenn du dann nach draußen gehst, musst du eben zwei paar Handschuhe anziehen oder so ein Wärmepad in den Handschuh stecken, dann bleiben die Finger warm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten