Frage von register, 20

Wann mit Progesteroncreme aufhören vor Blutabnahme?

Ein Speicheltest hat ergeben das ich Progesteronmangel habe. Seitdem nehme ich Creme (seit einem Monat ca.) . Ich würde aber gerne nochmal Blut untersuchen lassen weil ich dem Speicheltest nicht so traue. Wie lange vorher muss ich mit der Creme aufhören?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 17

Hallo register, ich stimme gast hier zu. Das beste ich, Du fragst in der Praxis nach. Ich hätte jetzt gesagt, 24 Stunden ohne Progesteron müssten ausreichen, aber ich weiß es leider auch nicht genau. lg Gerda

Antwort
von sonne123, 16

Hallo register,

aufgrund einer deiner früheren Fragen denke ich,das du männlich bist.Bisher hatte ich von so einem Speicheltest für Männer noch nicht´s gehört bzw. gar nicht gewußt,das es diesen gibt.Ich kann verstehen,das dich nun Zweifel plagen und du gerne einen Bluttest vornehmen möchtest.........was ich jedoch nicht verstehe,warum fragst du nicht den behandelnden Arzt,denn dieser müßte doch die Progesteroncreme,die soweit ich weiß rezeptpflichtig ist (jedenfalls was das weibliche Geschlecht betrifft),verschrieben haben.Ich würde an deiner Stelle vorher doch noch einmal mit dem Arzt sprechen,um wirklich auf der sicheren Seite zu sein und so einem Bluttest nichts mehr im Wege steht.Alles Gute und liebe Grüße

Antwort
von Irene1955, 15

Ich würde das auch mit deinem Arzt abstimmen.

Aber grundsätzlich ist es wohl so, dass auch ein Bluttest nur eine "Momentaufnahme" deines Hormonstatus ist - also ebenfalls nur bedingt aussagekräftig. Um ganz genaue Ergebnisse zu bekommen, müsstest du theoretisch täglich über den gesamten Zyklus hinweg (oder sogar stündlich ...) deine Hormonwerte testen lassen.

Das ist natürlich nicht praktikabel. Daher sollten die mit einem Progesteronmangel einhergehenden Symptome besonderes Augenmerk finden. Auch das würde ich am besten noch einmal gründlich mit deinem Arzt besprechen. Oder du liest mal ach, was Progesteronmangel für Symptome mit sich bringt.

Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass ein Progesteronmangel häufig, ein Überschuss an Progesteron aber eher selten (und meines Wissens nach auch unbedenklich ist ... ich glaube sogar, überschüssiges Progesteron wird in Östrogen umgewandelt, bin jetzt aber nicht 100%ig sicher deswegen). Daher ist die Creme wohl sicherlich nicht schädlich :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten