Frage von AnLux, 51

Fuss verstaucht und noch immer dick?

Hallo, ich habe vor 6 Monaten meinen rechten Fuss verstaucht und er ist leider noch immer dick. Ich behandle ihn mit einer durchblutungsfördernden Creme, die ich jeden Tag 2-3 Mal seit 4 Wochen einmassiere. Vorher hatte ich ihn ca 2 Monat mit Eis behandelt und auch hochgelegt. Das Problem ist, dass ich ihn die ersten 2-3 Monate nicht behandelt habe, da ich dachte, dass es alleine vorbei geht und ich auf Reisen war. Er schmerzt nur noch gelegentlich und Probleme habe ich eigentlich auch nicht. Zeitweise habe ich auch entzündungshemmende Tabletten genommen. Weiss jemand, was ich da zusätlich machen kann, um den Fuss abzuschwellen, wie Bandagen, etc. Oder muss ich da zu einem Traumologen gehen? Danke, A

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von alessam, 37

Hallo AnLux,

Ich würde aufjedenfall noch mal einen Termin beim Arzt ausmachen, da eine Schwellung nicht 6 Monate bestehen sollte. Wurde die Schwellung denn jemals besser? Oder blieb sie immer gleich?

Ich würde es mal mit diclofenac Salbe und Bandagen zur Überbrückung bis zum Arzt Termin probieren. Damit dein Fuß einfach ein bisschen stabilisiert ist. 

Du sollst deinen Fuß auch nicht all zu sehr belasten, also keinen Sport machen, das könnte die Schwellung sonst nur noch verschlimmern.

Warst du denn am Anfang als du dir deinen Fuß verstaucht hast beim Arzt? Bzw warst du generell deswegen schon beim Arzt?

Liebe grüße und alles gute!

Antwort
von ThePoetsWife, 38

Hallo AnLux,

ich weiß nicht, ob die Schmerzen schon orthopädisch abgeklärt worden sind.

Möglicherweise hast du eine Bänderüberdehnung-riss oder eine Verletzung am Sprunggelenk.

Wenn nicht, würde ich dir einen Orthopäden empfehlen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten