Frage von Cookie123, 36

Offene Wunde an Schamlippe?

hallo, ich war leider so dumm und habe an meiner Schamlippe einen kleinen Pickel ausgequetscht. dort hat sich jetzt eine offene Wunde gebildet, die auch entzündet ist. muss ich damit zum Frauenarzt oder reicht es wenn ich die Wunde selbst versorge und weiterhin beobachte?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 31

Ich würde ein Haut- und Wunddesinfektionsspray drauf machen, wenn es abgetrocknet ist etwas Betaisidona-Salbe auf den entzündeten Bereich, dann eine passend zugeschnittene (je nach Location) draufgeben und mit Klebpflasterstreifen fixieren. Versuch diese Wundversorgung so zu plazieren und zu fixieren, dass Du sie nicht nach jedem Wasserlassen erneuern musst, - wenn´s geht halt.

Dann beobachten, ob die Schwellung/Entzündung doch noch zunimmt. Wenn es anfängt zu klopfen und pulsieren, dann muss doch ein Doc mal ran. Beobachte, ob sich von der Wunde ausgehend ein roter Streifen in Richtung Leiste bildet, wenn ja, dann sofort zum Arzt (Notambulanz). Gute Besserung

Antwort
von dinska, 23

Du kannst versuchen Teebaumöl auf die Wunde aufzutragen, das brennt zwar erst, ist aber zur Desinfizierung sehr gut. Nimm einen Wattebausch, tropfe paar Tropfen auf und drücke ihn vorsichtig auf die Stelle. Sollte es sehr brennen mit reinem Öl nachtupfen, gleich bereitstellen.

Anschließend Penatencreme auftragen und zwar ziemlich dick, evtl. noch etwas Puder drüber, wie bei entzündeten Stellen bei Babys, da kann alles darunter gut abheilen.

So heilen bei mir alle Verletzungen, Pickel usw. . Behandle das nächste Mal den Pickel gleich so.

An solchen Stellen sollte man nichts ausdrücken, denn dadurch dass sie immer aneinander reiben und man kein Pflaster oder ähnliches draufmachen kann, heilen sie schlecht ab.

Alles Gute, das bekommst du schon in den Griff!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community