Frage von boingbum, 812

Kochen mit Induktion schädlich?

Hallo ihr Lieben,

ich hab eine kurze Frage und hab mich extra hier angemeldet, da ich nirgendwo anders so richtig Hilfe gefunden hab. Und zwar habe ich eine Induktionskochplatte gekauft, nun kam jedoch im TV ein Beitrag darüber, dass diese gesundheitsschädlich sind.

Kann mich da wer aufklären? Ich will nicht krank werden oder so, wenns schädlich ist, gebe ich sie einfach zurück...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 736

Hallo bb,

wenn Du keinen Herzschrittmacher trägst dürfte das für Dich kein Problem sein. Wenn Du allerdings Angst vor elektrischen Feldern dürftest Du auch keinen Staubsauger benutzen der hat in 1m Entfernung bis zu 2 µT .

Nun Induktionsherde mit mehreren Platten haben wie unten zu lesen ist ca. 6 µT Ich habe so eine Platte schon länger und keine Probleme damit . Wer aber nun glaubt er / sie könnte davon krank werden sollte ALLE elektrischen Geräte abschaffen und das Handy so wie so weil das ja am meisten strahlt oder ?

Hier ein kleiner Anschnitt des Thema s

http://www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/technik/nf.htm

Die von Induktionsherden abgestrahlten elektromagnetische Felder liegen in der Grössenordnung von 3 bis 6 Microtesla im Aufenthaltsbereich der kochenden Personen und 1 bis 2 Microtesla bei einem Abstand von 50 Zentimeter vom Herd. Internationale Grenzwert-Empfehlungen liegen im Frequenzbereich der Induktionsherde bei 6.25 Microtesla.

Gesundheitliche Auswirkungen und Beeinflussung von Herzschrittmachern durch Induktionsherde Ob elektromagnetische Felder von Induktionsherden gesundheitliche Probleme verursachen können, ist im Moment nicht bekannt. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass magnetische Wechselfelder von Induktionsherden auf kurze Distanz Herzschrittmacher beeinflussen können. Moderne Herzschrittmacher schalten im Falle einer solchen Störung auf einen festfrequenten Modus um, der unabhängig von der körperlichen Belastung einen festen Herzryhtmus vorgibt. Träger von Herzschrittmachern sollten Sicherheitshinweise der Hersteller beachten und mit ihrem Arzt die Verwendung von Induktionsherden besprechen.

Quelle: 2002 Bundesamt für Gesundheit, CH-3003 Bern

VG Stephan

Kommentar von boingbum ,

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Info! Hab auch nochmal ein bisschen gegoogelt. Der Webmaster von http://www.induktionskochplatte.org/ hat mir fast denselben Text geschickt wie du oben gepostet hast, scheint also wirklich etwas dran zu ein!

Vielen Dank nochmal! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten