Frage von lucky2004, 220

Gallen Schmerzen

Guten Morgen Ich hatte vor 5 jahren so starke schmerzen das ich mit den Notarzt holen muste.er stellte Gallensteine fest sollte zur OP.hab ich aber nicht gemacht.hatte fast ein Jahr ruhe.Seit dem habe ich aber immer wieder Schmezen.man sah aber keine Steine mehr.Dann hieß es ich hätte eine Reizgalle.Die Schmerzen kommen immer in kürzerenAbständen.immer unter den rechten Rippenbogen.Mal sieht man Steine mal nicht.jetzt soll ich operiert werden.bei der Untersuchung waren wieder keine Steine da.Meine Leber ist vernarbt sagte man mir.Ich weiß nicht was ich machen soll.Aber die Schmerzen sind da und auch immer die übelkeit.hat das jemand von Euch auch schon mal gehabt?

Antwort
von Mahut, 220

Ich habe schon vor 19 Jahren meine Galle raus operieren lassen, vorher hatte ich in immer kürzeren Abständen fürchterliche Schmerzen, bis mal ein Arzt darauf kam die Galle zu Scannen. Als dann die Galle raus war hatte ich Ruhe,

Lass dich operieren und es wird besser, Du schreibst, das deine Leber vernarbt ist, da solltest du eine Leberdiät machen, das heißt, nichts gebratenes essen, sondern alles nur gedünstet, Dann kann es sein das sich deine Leber wieder erholt, denn die Leber kann sich selber heilen.

Meine Oma, hatte Leberzierhose, die hat sie mit einer eisernen Leberdiät und täglich 250 gr, Quark 20 Jahre überlebt und ist sehr Alt geworden.

Alles Gute und lasse dich operieren

LG Mahut.

Kommentar von lucky2004 ,

Vielen Dank.Aber wenn man sich nicht mehr sicher ist ob steine da sind macht man sich schon Gedanken.Aber ich hab die Schmerzen 3 bis 4 mal im Jahr.Nachste woche dienstag ist mein Termin.Sollte schon diesen Freitag dran aber es müssen für mich bestimmte Blurkonserven hergestellt werden.vielen Dank das du mir Mut gemacht hast.wollte schon absagen.

Kommentar von Mahut ,

Hallo Lucky

Ich wünsche dir viel Erfolg, du wirst sehen wenn die Gallenblase draussen ist, hast du Ruhe.

Gute Besserung

Kommentar von lucky2004 ,

Hallo Mahut.Danke Dir.melde mich mal wenn ich alles überstanden hab.

Antwort
von pferdezahn, 192

Wenn Du Gallensteine hast, so muesste man die auch durch Ultraschall erkennen. Es kommt darauf an, wie gross und viele es sind. Viele haben Gallensteine, ohne das es ihnen was ausmacht oder es gar wissen.Gekochte Fette und gebratene Nahrungsmittel sind die haeufigsten Ursachen fuer eine gestoerte Funktion der Gallenblase. Gallensteine und Gries sind jedoch Anhaeufungen von anorganischem Kalzium und anderen anorganischen Substanzen, die sich in der Gallenblase ablagern, weil der Koerper sie nicht aufnehmen kann. Vor allem alle Staerke-, Brot- und Getreideprodukte sind voll anorganischem Kalzium. Der Saft einer Zitrone in einem Glas heissen Wasser, drei oder vier Wochenlang mehrmals am Tag getrunken, hilft diese Steine Aufzuloesen. Auch sollte man taeglich etwa 1/2 Liter frischgepressten Karottensaft (besser noch mit Spinat oder Rote Bete und Gurken) trinken. Karotten-300 g, Spinat-200 g oder Karotten-300 g, Rote Bete-100 g, Gurken-100 g auspressen. Karottensaft ist fuer die Leber die beste Nahrung, da Karottensaft auch die Leber reinigt (aber nur frischgepresster und keinen Saft aus Flaschen oder Dosen).

Antwort
von TA2014, 171

@perdezahn

wenn Du hinsichtlich Gallensteine keine Ahnung hast, solltest Du besser still sein. Alles das Du hier verzapft hast ist absoluter Schmarrn.....!!!!

Gekochte Fette und Bratfette erzeugen Gallensteine....2x lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten