Frage von Extermproxy, 422

Blauer Fleck - Ist er hier gefährlich?

Liebe Community, ich habe folgendes Problem: Ich hab an der Innenseite meines linken Oberschenkels einen rießigen blauen Fleck (siehe Bild). Nun die Frage: Ist das gefährlich? Muss ich zu einem Arzt oder kann ich ganz normal abwarten, wie bei den anderen blauen Flecken auch? Danke im Vorraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Bennykater, 338

Da ist aber schon recht viel Blut ausgelaufen. Wenn du dich erinnern kannst, bei welcher Gelegenheit das passiert ist und du das nicht öfter hast, ist das kein Grund zur Sorge. So sehen zum Beispiel Sportverletzungen (nach Muskelfaserrissen) aus. Am besten holst du dir in der Apotheke eine Heparin- oder Arnika-Salbe. Die hilft, den Fleck schneller abzubauen.

Wenn du aber beobachtest, dass du jetzt öfters blaue Flecke bekommst, ohne dass du dich stößt, oder dass diese ungewohnt groß werden, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen und dein Blut untersuchen lassen. Vielleicht stimmt etwas mit der Blutgerinnung nicht. Auch blutverdünnende Medikamente können die Ursache dafür sein.

Also, sowie dir das "spanisch" vorkommt, solltest du zum Hausarzt gehen.

Gute Besserung.

Kommentar von Bennykater ,

Zusätzlich könntest du den Fleck auch noch kühlen, wenn er noch neu ist.

Antwort
von Holmi, 283

Wenn du denn hast zu Beispiel gestoßen dann brauchst du dir keine Angst haben aber wenn er so einfach auf tauchte dann würde ich mal ein Arzt auf denn Fleck schauen lassen mfg

Antwort
von Anjasax, 243

Hallo,nehme Annica D12 globoli,stündlich 3stück,dann wird der Blaue Fleck bald weg sein.LG Anjasax

Kommentar von Bennykater ,

Das dürfte schwierig werden... es gibt keine Annica-Globuli.

Wahrscheinlich meinst du die allseits beliebten Arnica-montana-Globuli, die man auch den kleinen Kindern schon gibt, wenn sie hingefallen sind. Diese enthalten gerade noch so nachweisbar (ein Teil Arnika auf 1.000.000 Teile Wasser oder Alkohol, die anschließend auf Zucker aufgesprüht und wieder getrocknet werden) den Wirkstoff Arnika. Auch wenn man diese Menge 3 x stündlich einnimmt, ist davon keine pharmakologische Wirksamkeit zu erwarten.

Ein derart großer Fleck braucht aber den Wirkstoff schon in nachweisbarer Menge, daher ist die Arnika-Salbe (oder eben Heparin) hier verlässlicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten