Frage von Grashuepfer,

Warum darf man wenn man Marcumar nimmt nichts grünes essen?

Meine Tante nimmt Marcumar seit einer Lungenembolie letztes Jahr ein und darf seit dem so gut wie nichts "Grünes" mehr essen also kein grünjes Gemüse wie Spinat, Magold usw. warum ist das denn so?

Hilfreichste Antwort von rulamann,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Größere Mengen von Kohl, Spinat oder Endiviensalat (diese Nahrungsmittel enthalten viel Vitamin K), können die Marcumarwirkung abschwächen und den INR-Wert senken. Auch hier ist eine exakte Voraussage über die diätetische Beeinflussung des Quickwertes nicht möglich. Es empfiehlt sich daher, Gemüse, Kohl und Salate möglichst in relativ gleichmäßigen Mengen, über die Woche verteilt, zu sich zu nehmen.

http://www.drklumm.de/upload/dokumente/info-markumar2.pdf

In dem Link gibt es auch noch eine Tabelle welche Nahrungsmittel Vitamin K enthalten.

Antwort von Nic129,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Grashuepfer,

es gab schon einmal eine etwas ähnliche Frage. Ich habe Dir mal den Link rausgesucht:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/muss-man-als-marcumarpatient-auf-gruenes-g...

Dort wird das ganze sehr verständlich erklärt.

Viele Grüße Nic129

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community