Frage von EvesJ, 53

Volleyball spielen nach Armbruch

Hallo ihr Lieben, ich habe mir beim Volleyball in einer oberen Abwehraktion die Speiche gebrochen. Es wurde nur gegipst und ist nun 6,5 Wochen her. Ich kann den Arm bereits gut belasten, ohne dass es weh tut. Der Orthopäde meinte 6 Wochen kein Sport. Meint er damit die Zeit seit dem Bruch, oder die Zeit nach dem Gips? Über Antworten bin ich sehr dankbar

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska, 46

Er meint die Zeit nach dem Gips, denn es muss sich alles erst wieder stabilisieren. Wenn du irgendwo aneckst oder eine falsche Bewegung machst, kann das fatale Folgen haben. Also übe dich etwas in Geduld, es lohnt sich!

Antwort
von Winherby, 41

Hallo Eves,

aus Deinem neuen Beitrag höre ich heraus, dass Du am liebsten nur Antworten erhalten hättest, die 6 Wo. nach Bruch meinten.

Hättest Du in Deiner ursprünglichen Frage den Text genau so exakt beschreibend  verfasst wie hier, dann wäre dies wohl auch gelungen. Der urspüngliche Text las sich wesentlich dramatischer, was das Ausmaß der Verletzung angeht.

Aber da es sich nun herausgestellt hat, dass es sich vermutlich nur um einen Haarriss im Knochen handelte, wundere ich mich, dass es ein Gips war und keine Schale zum Fixieren des U.-Armes.

Aber sogesehen wird der Arzt dann wohl tatsächlich 6 Wochen seit Bruch gemeint haben.

Allerdings kann es Dir nur dieser Arzt mit Sicherheit sagen wie es gemeint war. LG

Antwort
von Winherby, 31

Nach dem Gips ist gemeint. In dieser Zeit soll sich alles wieder normalisieren. Ich rate auch zu anfangs sanftem Muskeltraining, denn nichts baut sich rascher ab bei Nichtbelastung, als die Muskeln. Beim Training nicht die Oberarmmuskeln vergessen.


LG


Antwort
von walesca, 39

Hallo EvesJ!

Du wirst direkt nach Entfernen des Gipses ganz bestimmt nicht sofort wieder mit dem Volleyball beginnen können!!! Da muss erst einmal wieder die Muskulatur aufgebaut und gekräftigt werden, die sich unter so einem Gips sehr schnell zurückbildet. Von daher beziehen sich die vom Arzt genannten 6 Wochen ganz sicher auf die Zeit nach dem Gips! Der folgende Text ist sicher ebenso gut auf einen Knochenbruch übertragbar. Also lass es bitte langsam angehen!

Hier noch ein sehr interessanter Auszug aus dem Buch "Arthrose" von Dr. Michaela Döll

Sportverletzungen: Bei allen Sportverletzungen ist darauf zu achten, eine angemessene Schonfrist - auch bei bereits bestehender Schmerzfreiheit - einzuhalten. Erfolgt eine zu frühe Wiederbeanspruchung des betroffenen Gelenks, wird dieses geschädigt und der Heilungsprozess verzögert sich. Auch ist darauf zu achten, dass die beginnende Belastung nur langsam gesteigert werden sollte.

Viel Geduld wünscht Dir walesca

Antwort
von EvesJ, 28

hallöchen, 

vielen Dank für die vielen Antworten. Es ist so, dass der Bruch nur sehr fein war und ich bereits vier Tage nach dem Bruch die Hand im Alltag mitbenutzt habe. In den weiteren Wochen dann zunehmend mehr (einkauf tragen etc.) Dadurch denke ich, dass sich meine Muskeln nur bedingt zurück gebildet haben.... 

ich werde es langsam angehen.

Kommentar von Winherby ,

Hallo Eves,

aus Deinem Beitrag höre ich heraus, dass Du am liebsten nur Antworten erhalten hättest, die 6 Wo. nach Bruch meinten.

Hättest Du in Deiner ursprünglichen Frage den Text genau so exakt beschreibend  verfasst wie hier, dann wäre dies wohl auch gelungen. Der urspüngliche Text las sich wesentlich dramatischer, was das Ausmaß der Verletzung angeht.

Aber da es sich nun herausgestellt hat, dass es sich vermutlich nur um einen Haarriss im Knochen handelte, wundere ich mich, dass es ein Gips war und keine Schale zum Fixieren des U.-Armes.

Aber sogesehen wird der Arzt dann wohl tatsächlich 6 Wochen seit Bruch gemeint haben.

Allerdings kann es Dir nur dieser Arzt mit Sicherheit sagen wie es gemeint war. LG

Antwort
von Roswita19, 25

Du darfst nur nicht gleich voll belasten...langsam den Arm an die Norm gewöhnen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community