Frage von Kilia, 64

Hallöchen, was darf ich bei einer Reizung mit Flüssigkeitsansammlung im 2+3 Mittelfußknochen machen und was nicht, kann ich wieder normal Sport machen?

Vor 2 Monaten habe ich mich beim Taekwondo (Anfänger) miteinem Spanntritt verletzt. Es tat so weh, dass ich am nächsten Tag dachte, es wäre etwas gebrochen, war es aber nicht. Ausschluß einer Fraktur. Also bin ich eine Woche später wieder normal zum Training, hatte ab und an Schmerzen, aber es ging. Am nächsten Morgen dieselben Schmerzen, wie beim Mal zuvor...
Nun habe ich gesalbt und geschont und langsam wieder angefangen normale Runden mit dem Hund zu gehen. Training und joggen habe ich vorerst gelassen. Richtig weg ist es nicht und bei größerer Belastung hab ich Schmerzen, sowie morgens nach dem Aufstehen.

Der Orthopäde hat ein MRT angeordnet. Befund: Geringer Reizbefund bzw. Flüssikgkeit im Bereich der proximalen Gelenkebene Mittelfußknochen 2 + 3, vorzugsweise beugseitig. (+ Hallux Valgus und Degeneration im Großzehengrundgelenk + leichte Spreizfußkonstellation) Sonst wurde alles ausgeschlossen.

So! Für mich hört es sich so an: Die Frau hat nix!

Kann ich jetzt ganz normal Sport treiben. Leider ist es Freitag nachmittags und kein Arzt mehr erreichbar...

Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen.

Liebe Grüße

Antwort
von StephanZehnt, 45

Hallo Kilia,

wenn Du den Fuss nun nicht wirklich schonst kann es passieren, dass Du erst richtig heftige  Probleme mit dem Fuss bekommst.

Du hastmit großer Wahrscheinlichkeit  ein Knochenmarksödem bedingt  ("Bone bruise" Knochenprellung). Nun proximal das Ödem liegt gleich am Keilbein   (http://www.medizinfo.de/orthopaedie/fuss/start.shtml)

Wie auch immer hier gilt nur eins und zwar den Fuss Ruhe verschaffen nicht nur 3 Stunden bis die Hummeln.... sondern richtig.

Also nach der Pechregel  das Heisst  -> P = Pause - E= Eis also vorsichtige Kühlung  C = Compression H = Hochlegen.

Das mit dem Salben kann evtl. ein wenig kühlen nützt Dir aber real wenig um nicht nichts zu sagen. Nun das Du fast nix hast kann man nicht sagen. Ich schätze nur Dein behandelnder . Orthopäde sieht jeden Tag jede Menge malträtierter Frauenfüsse. Da waren Deine wahrscheinlich noch Mittelmass.

Nun solltest Du da auch einmal nach Möglichkeit mit dem Hallux Valgus und Degeneration im Großzehengrundgelenk bevor Du da richtige Schwierigkeiten bekommst!

http://derma.klinikum.uni-muenster.de/fileadmin/DOMAIN/orthopaed.klinikum.uni-mu...

Also dem Fuss etwas Zeit lassen das kann gut und gerne ca. fünf Wochen dauern bis es wieder gut ist  Wir achten leider zuwenig auf unsere Füsse. Obwohl Probleme da  auch Auswirkungen haben können auf die Wirbelsäule udgl..

Gruss Stephan

Kommentar von Kilia ,

Hallo Stephan,

lieben Dank für die rasche Antwort.

Auch ein Öden wurde ausgeschlossen und ich habe jetzt die Schmerzen schon etwa 2 Monate. Sie sind schon besser, aber richtig trau ich mich noch nicht ans Training heran. Und mir fällt echt schon die Decke auf den Kopf...

Ich habe gekühlt und gesalbt (Voltaren) und Quarwickel gemacht, habe auch zwischendurch (2-3 Wochen) den Fuss sehr geschont und hochgelegt....

Der Arzt selbst hat nicht gesagten, dass ich nichts habe. Ich konnte noch niemanden für die Auswertung erreichen und mein Orthopäde hat jetzt 3 Wochen Urlaub. Habe nur den MRT Bericht hier. Und da steht eben leichte Reizung bzw. Flüssigkeitsansammlung im 2+3 MFK. Und das hört sich für mich (als Laien) nach Pillepalle an...

Und ich wüsste einfach so gern, worauf ich jetzt achten muss und was ich schon machen kann.

Liebe Grüße

Silvi


Kommentar von StephanZehnt ,

Hallo Silvi,

ich kann Dir nur raten so lange Du Schmerzen hast schone das Bein.zu schonen.

Sicher mit 20 J. oder so könnte man noch die Welt einreissen und da haut eine taffe Frau nichts um. Aber so eine Knochenprellung kann schon sehr lange dauern. Dies kann über Monate gehen.

Du kannst im Moment nur eines tun und zwar den Fuss Zeit geben. Wenn Du dies nicht machst könnte Dir das im wahrsten Sinne des Wortes auf die Füsse fallen.

Eine leichte Reizung ist normalerweise in kurzer Zeit wieder weg! Wie lange hast Du schon Schmerzen? 2 Monate.

Flüssigkeit im Bereich der proximalen Gelenkebene Mittelfußknochen 2 + 3, -> das hat eine Ursache und die ist gewiss nicht nur eine leichte Reizung die nach wenigen Wochen weg ist

Du bist noch sehr jung und man schreibt schon von Hallux Valgus und Degeneration im Großzehengrundgelenk.

Du solltest das nicht ganz so Pillepalle sehen Du brauchst Deine Füsse noch eine Weile. Ja und wenn Du Schmerzen hast heisst das schlicht den Fuss schonen. Ja und wenn evtl. eine Bandage Dir etwas bringt trage eine.

Viele Grüsse Stephan

Kommentar von Kilia ,

Hallo Stephan,

da bin ich wieder. Deine Worte haben mich beruhigt und mein Artbesuch auch. Der Doc hat mir Einlagen verschrieben und meinte ich könne wieder trainieren, nur treten soll ich noch nicht. Da derzeit auf der Arbeit der Krankenstand so hoch ist, hab ich gar keine Zeit dazu. Leider. Deshalb war ich heut das erste Mal, seit dem Vorfall, laufen. Nicht schnell und auch nur 25 Minuten. Ich bin im Wechsel gelaufen und gegangen. 100-200 m gelaufen und dann dieselbe Strecke gegangen. Leichte Schmerzen hatte ich schon. Jetzt bin ich zuhause und arbeite am PC und was soll ich sagen, wenn ich aufstehe und laufe wird es wieder schlimmer. Also die Schmerzen sind wieder verstärkt. Ich verzweifel hier noch bald...

Übrigens.. Ich bin 36 Jahre alt. So jung nun auch nicht mehr ;).

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community