Frage von Hase1234, 100

Sind die Weisheitszähne schuld an Auswurf und Bronchitis?

Hallo meine frage ist die,können Weisheitszähne der Grund sein für ständigen Auswurf und chronische Bronchitis.3 sind raus der 4 ist auch bald dran.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von elliellen, 100

Hallo!

Das kommt darauf an, ob sie gesund sind oder nicht. Sind die Weisheitszähne gesund, können sie ganz normal wachsen wie alle anderen Zähne auch. Probleme machen sie nur, wenn sie schief wachsen und sich eventuell dadurch entzündet haben.

Sind sie gesund, liegt die Ursache woanders. Es wäre sinnvoll, dein Immunsystem eine Weile aufzubauen, bzw. zu stärken. Geeignet sind z.B. Granatäpfel, Acaibeeren, Knoblauch, Acerola, Cistusprodukte.

Antwort
von walesca, 88

Hallo Hase1234!

Ja, das kann durchaus eine Ursache für chronische Entzündungen in den Atemwegen sein, denn entzündete Zähne können im ganzen Körper Bakterien streuen. Wenn der Weisheitszahn also nicht mehr in Ordnung ist, sollte er so bald wie möglich raus. Ich würde Dir aber trotzdem dazu raten, Deine Bronchien mal bei einem Lungenfacharzt untersuchen zu lassen. Auch Asthma bronchiale oder Allergien können chronische Bronchitiden begünstigen. Dazu solltest Du auch unbedingt etwas für Dein Immunsystem tun. Hierzu kann ich Dir das Büchlein "Stark - unser Immunsystem" von Prof. Vogel (Trias-Verlag) empfehlen. Dann kann sich der Körper wieder weitgehend selbst gegen solche Bakterien wehren - ohne ständig Antibiotika zu benötigen.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von LowCarbEater, 83

Wenn diese entzündet sind, denke ich, dass es durchaus ein Grund sein kann. Vllt haben sich die Baketien im Rachen ausgebreitet und verusachen deshalb diese Schmerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community