Frage von Jana2606, 307

Schleimhaut/Gewebefetzen aus den Bronchien/Lunge

Hallo! Hoffe das jemand Rat weiß oder mir eine Erklärung geben kann.Letzte Woche hatte ich eine Bronchoskopie, wobei nichts schlimmes entdeckt wurde. Ich habe Asthma bronchiale und ne Chronische Bronchitis. Jetzt zu meiner Frage, ist es möglich das sich Gewebe aus der Lunge lösen kann und was hat das zu bedeuten????Ich habe letzte Woche,einfach versäumt den Arzt danach zu fragen, weil es nicht so oft vorkommt das ich so Rosafarbene Stücke ausspucke. Die sind echt klein, sieht bisschen aus wie Wurst. Aber da ich gar keine Wurst esse, finde ich das etwas seltsam?!?! Hat jemand ne Erklärung?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 307

Hallo Jana,

stelle Dir einmal vor die kleinen Würstchen (Gewebestücke ) wären wirklich in der Lunge. Du würdest jämmerlich ersticken wenn diese Stückchen in den Bereich der Lungenbläschen landen würden.

Im Normalfall kann es beim Zähne putzen schon einmal dazu kommen das man beim spülen etwas Schleim heraus spült. In dem Schleim kann schon einmal ein Speiserest sein. Man hat auch mitunter etwas zwischen den Zähnen.

Aber aus der Lunge kommt das gewiss nicht.

VG Stephan

Kommentar von Jana2606 ,

Danke für deine Antwort! Es passiert aber immer nur dann,wenn ich den Schleim hochziehe. Ich weiß "Ekelhaft",kann das aber nicht anders beschreiben! Und auch nicht vor oder nach demZähneputzen

Antwort
von anonymous, 206

Hallo Jana
Weist du schon mehr ? Also ich habe sehr unregelmäßig kleine "Stückchen" ca Reiskorn" Größe, vor einigen Tagen auch dreimal so große weiße "Dinger" nach einem leichten Abhusten im Mund. Fast immer beim Sport. Bin mir sicher das das keine Speiseresten sein können. Beschwerden / Luftnot habe ich keine. ( Bin Langläufer ) Gruß Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten