Frage von grischa, 288

Polyneuropathie und Muskelerkrankung : ist Keltican forte hilfreich und gibt es noch andere Mittel d

Danke an Stefan und Dinosaurier ! Ich bin mir nun sicher,auf dem richtigen Weg zu sein. Bin nun motivierter,meine jahrelange Odyssee gezielter zu beenden und zu den richtigen Ärzten zu gelangen. Ich finde mich mit meinem Beschwerdebild vielfach wieder. Bei Polyneuropathie,was ich schon wusste und Muskelerkrankung,was ich schon lange ahnte. Nun nehme ich seit Jahren dazu Keltican forte,Vitamin D,Glucosamine und Condroitin und gelegentlich Vitamin E ein. Mich würde es interessieren,ob es Erfahrungswerte bzgl. der Nützlichkeit dieser Präparate gibt. danke und beste Grüße von Grischa !

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 288

Hallo Grischa,

wenn man daran glaubt kann es schon sein, dass es eine Pseudowirkung zeigt. Nicht zufällig ist das Mittel rezeptfrei.

  • Wirkstoffe 0,4 Milligramm Folsäure 50 Milligramm Uridin 0,003 Milligramm Vitamin B12

Das Uridin soll angeblich auch gegen Alzheimer udgl. helfen genau so wie Omega 3 http://www.sanego.de/Medikamente/Keltican/

Das Einzige was Dir wirklich etwas helfen würde bald mit Therapien anzufangen was noch möglich ist

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community