Frage von Blocki, 80

Öfter Hunger wegen Nachtschicht?

Ich arbeite neben dem Studium seit ein paar Monaten in einer Tankstelle, die auch nachts geöffnet hat. Ich habe das Gefühl, dass ich seitdem viel öfter Hunger habe und auch mehr Appetit auf Ungesundes. Da ich Sport treibe habe ich nicht wirklich viel zugenommen. Aber wer weiß, wie lange das so bleibt. Wie kann ich das mit dem Hunger besser in den Griff bekommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 79

Hallo Blocki,

das liegt daran das Menschen die Schlafmangel haben einen anderen Stoffwechsel haben. Vor allem Zucker ist hier ein Problem das Insulin. Menschen mit zuwenig Schlaf erkranken deutlich schneller an Diabetes.

bei Schlafmangel verändert sich einiges so hat man eher Hunger weil ein Hormon Namens Ghrelin verstärkt ausgeschüttet wird was das Hungergefühl verursacht. Ich weis nicht ob Du trotzdem noch ca. 7 Std. schläfst oder weniger. Was nicht ungefährlich ist.....

Mehr zum Thema hier http://www.swr.de/odysso/-/id%3D1046894/nid%3D1046894/did%3D9171092/1uyovs6/inde...

VG Stephan

Antwort
von waldmensch, 66

Hallo Blocki, diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten und es muss hier jeder seinen Gesunden Mittelweg finden. Ich könnte Dir jetzt raten eine Möhre oder ein Salat zu essen aber dieses ewige Bla, Bla hilft Dir auch nicht weiter. Das Dein Körper durch die Mehrarbeit viel mehr Kalorien benötigt erklärt Dein Hungergefühl. Und das Du selber nicht mehr groß kochen willst und irgendwann auch ausgelaugt bist , ist doch auch klar. Du kannst eigentlich nur versuchen Dich an geregelte Mahlzeiten zu halten ( 5 kleine Mahlzeiten täglich) und solltest zwischendurch vielleicht mal ein Jogurt oder was anderes erfrischendes zu Dir nehmen.

Alles Gute

Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten