Frage von DeborahLou,

Mit welchen Übungen bessert sich eine Fußheberschwäche?

Bin auf der Suche nach wirksamen Übungen gegen eine Fußheberschwäche meines Vaters nach Schlaganfall, damit er hoffentlich bald wieder richtig laufen kann.

Hilfreichste Antwort von Sophinili,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hier sind ein paar Übungen:

-auf den Rücken legen und bei ausgestreckten Beinen die Füße Richtung Körper ziehen und wieder nach vorne strecken (beide Füße gleichzeitig)

-versuchen Gegenstände (Socke, Taschentuch, ...) mit den Zehen des kranken Beines vom Boden aufzuheben

-Im Stehen versuchen auf Zehenspitzen zu laufen,also die Fersen möglichst weit abheben,wenn das noch nicht geht im Stand Fersen abheben und wieder senken,öfters wiederholen.

-Bein nach vorne gestreckt große Kreise mit dem Bein machen

Das ganze braucht aber seine Zeit, ihr solltet Gedudl haben. Für dich und deinen Vater alles Gute!

Antwort von kiki68,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bei den Übungen von Sophinili sind sehr viele Aktivitäten der Fußflexoren dabei - die bewirken leider genau das Gegenteil von dem, was Dein Vater jetzt benötigt. Versucht noch einmal, ein Rezept für Physiotherapie zu bekommen. Falls die Fußheberschwäche stark das Gehen beeinträchtigt, kann der Artz auch eine Schiene verschreiben, die im Schuh getragen und um den Oberschenkel befestigt wird. Das funktioniert eigentlich ganz gut. Alles Gute, Kiki

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community