Frage von Lafleur7, 973

Ich hatte frisches Blut am Toilettenpapier nach dem Stuhlgang. Welche Gründe gibt es hierfür, außer Hämorrhoiden?

Guten Abend. Mir ist bewusst, dass dies kein angenehmes Thema ist. Vielleicht hat dennoch jemand einen Rat für mich.

Vorweg: Ich hatte im Mai / Juni eine Darmspiegelung (wg. Blut im Stuhl - damals waren Eisentabletten daran Schuld). Alles in Ordnung - ich soll frühestens mit 40 Jahren wieder kommen. Soviel ich weiß, enstehen Polypen / Darmkrebs auch nicht so rasch - somit schließe ich dies aus.

Nun habe ich heute nach dem Stuhlgang (helles) Blut am Toilettenpapier gehabt - nicht viel. Hämorrhoiden schließe ich eher aus, die hatte ich im Juni auch nicht.

Was ist es sonst? Ich halte es daweil nicht für nötig, zum Arzt zu schauen. Natürlich wenns nochmal vorkommt, werde ich das machen.

Es ich habe in den letzten Tagen weder meine Ernährung umgestellt, noch irgendwelche Medikamente genommen.

(Info: Ich bin weiblich und 20 Jahre jung - meine Periode habe ich nicht)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 967

Helles Blut deutet eigentlich nicht darauf hin, dass das Blut aus dem Darm kommt, sondern eher vom Ausgang her. Es können Fissuren sein, auch innenliegende Hämorrhoiden können als Ursache in Frage kommen. Kann es sein, dass du beim Stuhlgang zu toll presst und das Blut daher kommt? Aber genau kann das natürlich aus der Ferne keiner sagen, da musst du schon zum Arzt gehen, wenn du die Ursache wissen willst.

Antwort
von evistie, 820

Es scheint ein wenig schwierig zu sein, Dich hier zufrieden zu stellen. :o)

  • Du bist fest überzeugt, weder Darmkrebs noch Polypen noch Hämorrhoiden zu haben. Trotzdem beunruhigt Dich offenbar das frische Blut im Stuhl.
  • Du möchtest einen Rat, aber bitteschön nicht den, zum Arzt zu gehen. Ich wüsste nicht, welchen Rat man Dir sonst geben könnte, außer "beobachten". Aber das tust Du ja schon.
  • Dann sollen wir Dir vielleicht beim Rätselraten helfen? Okay, ich mach mit! Ich rate - im Sinne von rätseln - jetzt mal, Du hast vielleicht heute besonders festen Stuhlgang gehabt, und beim Pressen ist eine kleine Ader geplatzt.

Konnte ich Dir damit weiterhelfen?

Antwort
von sonne123, 834

Hallo Lafleur7, in einem Punkt muß ich dir recht geben, daß ein Großteil der User vermutlich eine " Ferndiagnose" erhofft. Aber manchmal kann man keinen anderen Rat geben, als den Arzt aufzusuchen, denn nur er kann eine gesicherte Diagnose anhand der Untersuchungen abgeben. Hier sind es nur Vermutungen, die aufgestellt werden, mehr ist über das Internet nicht möglich! Du schließt Hämorrhoiden kategorisch aus.....es könnte doch sein das seit der letzten Untersuchung sich doch welche gebildet haben und hier die Ursache liegen könnte. Aber das festzustellen ist ein Arztbesuch notwendig. Von daher überlege es dir wirklich noch einmal. Meine Antwort wird dir ganz sicher nicht gefallen, aber mehr kann ich dazu nicht sagen bzw. schreiben. Ich wünsche dir alles Gute und liebe Grüße

Antwort
von Winherby, 569

Ich hab den Eindruck, dass eine Begriflichkeit erklärt werden muss:

Hämorrhoiden hat Jeder. Damit ist die am inneren Schließmuskel anliegende Schleimhaut gemeint, die uns "sagt", dass wir mal müssen, - entweder pupsen oder "groß". Dazu ist diese Schleimhaut nicht nur extrem stark durchblutet, sondern auch von sehr vielen hoch sensiblen Nerven durchzogen, die Druck registrieren und uns dann bewusst machen, dass sich da was im "Kanal" befindet, was raus will/soll/muss. Diese vielen Blutgefäße sind sehr empfindlich und wenn wir pressen beim Stuhlgang, werden die Blutgefäße ebenfalls unter Druck gesetzt. Dabei bilden sich dann bei manchen Menschen früher oder später Ausstülpungen, die sog. Hämorrhoidalknoten. Das ist das was, wenn es außen liegt, als Knubbel fühlbar und sichtbar ist und ugs. als Hämorrhoiden bezeichnet wird (was so also nicht so ganz richtig ist und oft für Verwirrung und Missverständnisse führt).

Also es können in der Tat Hämorrhoiden für frisches Blut am Stuhl oder Papier verantwortlich sein. Dazu muss man aber wissen, dass diese Hämorrhoidalknoten auch innerlich sein können. Dadurch fühlst oder siehst Du äußerlich am Schließmuskel nichts und wunderst Dich übers Blut.

Wenn es aber nicht viel Blut war wie Du schreibst, dann kann es tatsächlich auch lediglich von einer kleinen Fissur an der Schleimhaut kommen, die entsteht meist durch sehr festen Stuhl, @dinska schrieb es bereits richtig. Und so ein Tropfen Blut auf´m Klopapier sieht direkt bedrohlich aus.

Solange wie es nicht laufend passiert, solltest Du Dir da nicht so viel Sorgen machen. So, ich hoffe, ich konnte etwas Verwirrung entwirren und helfen, lG, Winherby

Antwort
von Laurafichtner, 665

Ist sicher im ersten Augenblick befremdlich.  Doch der Vorschreiber hat recht. Das ist wahrscheinlich nicht der Darm sondern die Haut oder Hämerroiden.  Eine sehr gute Salbe ist die alt bewährte Penatencremre.  Beobachte es einfach mal unaufgeregt.  

Antwort
von StephanZehnt, 502

Hallo LaFleur,

in der Regel entstehen z.B. aus Darmpolypen udgl. Darmkrebs Wenn es hier zu Blutungen kommt würde man dies nicht sehen höchsten mit einem Teststreifen nach voll ziehen können. Also fällt dies schon einmal aus.

Es kann natürlich sein wenn Du etwas wenig trinkst Dein Stuhlgang ziemlich fest ist. Ja und das der Enddarm im Ausgang so ein klein wenig verletzt worden ist.

Du bist 20 J. in der Blüte Deines Lebens und schreibst auf Deiner Profilseite Bitte schickt mir keine Freundschaftsanfragen! Keine Ahnung was man davon halten soll (?). Denn die Kontakte falls es welche gibt hier beschränken sich ausschließlich um das Forum.

Wenn ich so etwas sagen würde hieße es sofort typisch Mann jammert immer wegen Kleinigkeiten Du leidest wohl an Hypochondrie. Nunja manchmal braucht man auch auch ein wenig Zuspruch wenn es einem so richtig bescheiden geht.

Ja und dann sucht man sich halt ein Hobby ich bin scharf auf Orchideen und dann sage ich mir OK so jung wie ich bin kann dies nicht pathologisch (krankhaft) sein wenn da einmal ein wenig Blut auf dem Toilettenpapier ist.

Eine ganz andere Geschichte ist wenn Blut im Stuhlgang ist und man Familär vorbelastet ist usw..

Gruss Stephan

Kommentar von Lafleur7 ,

Auch wenn es hier absolut nichts zur Sache tut, was verstehst du denn daran nicht? Es gibt hier die Funktion, jemanden eine Freundschaft anzubieten, was ich für völlig unnötig halte, da ich hier nicht bin um "virtuelle Freundschaften" zu schließen, sondern um Antworten zu bekommen u. Fragen zu beantworten. Viele Leute verstehen dies jedoch nicht, und nerven mich mit Anfragen ab - deshalb steht dies in meinem Profil. Und deine resltiche Argumentation unter diesem Satz halte ich ja für völlig unangebracht zu diesem Thema. Deine Sätze ergeben  keinen Sinn. Was hat denn dein Fetisch für Orchideen mit Blut am Toilettenpapier zu tun? Genau gar nichts.

Spar dir solch unnötige Kommentare, und nerv andere Leute ab.

Antwort
von kreuzkampus, 493

""Hämorrhoiden schließe ich eher aus..."""

"""Ich halte es daweil nicht für nötig, zum Arzt zu schauen."""

Was möchtest Du dann von uns hören?

Kommentar von Lafleur7 ,

Nicht so etwas. Ob es andere Möglichkeiten/ Ursachen für Blut im Stuhl gibt. Keine Ahnung wie schnell Hämorrhoiden entstehen - aber da ich keine Ahnung habe denke/ dachte ich, dass ich keine habe, wenn ich Sommer noch keine hatte.

Kommentar von kreuzkampus ,

Klar gibt es andere Ursachen; z.B. auch Hämorrhoiden. Das kann Dir aber nur ein Arzt sagen. Erwartest Du eine Ferndiagnose?

Kommentar von Lafleur7 ,

Grundsätzlich erwarten sich 99%, die hier fragen eine Ferndiagnose. Die Seite hat ja auch einen Sinn - und nicht, dass man lediglich Antworten wie "geh zum Arzt" bekommt. Aber danke, von dir brauche ich keine Antwort mehr. Vielleicht gibts ja noch hilfsbereitere Menschen.

Kommentar von kreuzkampus ,

Wer das schreibt, kann keine andere Antwort erwarten, als die, die ich Dir gegeben habe. Allerdings hoffe ich, dass ich mir Deinen Namen merken kann, damit ich meine Zeit nicht nochmal vertue.

"Hämorrhoiden schließe ich eher aus..."""

"""Ich halte es daweil nicht für nötig, zum Arzt zu schauen."""

Kommentar von Winherby ,

@kreuzkampus: Den weiteren Satz

Natürlich wenns nochmal vorkommt, werde ich das machen.

hast Du geflissentlich übersehen?

Die Bemerkung, dass sie zum Arzt gehen soll, ist in den meisten Fällen hier nur ein Zeichen von Wissenslosigkeit (aber Hauptsache was schreiben und Pünktchen sammeln). Und um das so zu hören stellt hier niemand eine Frage, denn das weiß jeder der Hirn zwischen den Ohren hat selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community