Frage von Yvonntje, 347

Zahnfleischschmerzen durch Nasenspray?

Hallo,

Ich bin seit 4 Tagen ganz schoen erkaeltet und habe mir gestern Nasensprays geholt. Normalerweise benutze ich das nie und war auch ganz schoen verbluefft wieviele es gibt. Weil ich nicht wisste welches ich nehmen sollte habe ich 2 verschiedene mitgenommen. Aber als ich den ersten Hub inhaliert habe brannte es ganz schoen und das Zahnfleisch an den Schneidezaehnen tat hoellisch weh. Also habe ich das erste Spray gleich aussortiert.

Bein zweiten war der Schmerz nicht ganz so schlimm, aber immernoch schlimm genug um es nicht ein zweites mal zu gebrauchen. Ist das eine normale Nebenerscheinung? Oder sind meine Naseschleimhaeute durch Inhalation mit Eukalyptus und Menthol zu seht gereizt um Nasenspray zu gebrauchen? Das staendige Laufen und Schnaezen ist zwar besser, aber der Schmerz steht in keinem Verhaeltnis zur Linderung.

Die Produkte die ich gebraucht habe sind Otrivin, Bisolnasal und Vicks Nasenspray. Meine letzte Hoffnung ist ein Meersalz Nasenspray.

Welche Erfahrungen habt Ihr?

Danke fuer Eure Antworten! Yvonne

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 347

Hallo Yvonne, lasse mal das Nasenspray weg und hole dir eine Nasendusche in der Apotheke (Emsa) oder Drogeriemarkt (Emcur) mit dem dazu gehörigen Nasensalz und Nasensalbe. Damit reinigst du deine Nase und es Milde zu deinen Schleimhäuten, Ich selber mache es sogar täglich vorbeugend und habe in diesem Winter noch keine Erkältung gehabt.

Ob dein Zahnfleischbrennen vom Nasenspray kommen kann kann ich dir nicht sagen, Es kann aber auch von deiner Erkältung kommen, denn die kann auch auf den Kiefer gehen

Antwort
von gerdavh, 303

Hallo, ich muss sagen, das habe ich noch nie gehört. Ich gehe mal von einer allergischen Reaktion aus. Dass man allgemein bei einer schweren Erkältung Zahnschmerzen haben kann, das kenne ich. Aber solch eine Reaktion auf ein Nasenspray ist sehr ungewöhnlich. Da muss in allen Sprays ein Inhaltsstoff enthalten sein, den Du nicht verträgst. Ich würde an Deiner Stelle einfach die Nase mit einer Nasendusche mit Salz reinigen. lg Gerda

http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Otriven+gegen+Schnupfen+0,1-prozent-+Nas...

Lies hier mal die Nebenwirkungen, z,.B. Schleimhautschwellung!!!

Kommentar von gerdavh ,

Mir ist eben noch was eingefallen; meine Mutter hatte mal ein Nasenspray, worauf ihre Augen brannten und tränten und sie wahnsinnige Halsschmerzen bekam, was ja logisch ist, das läuft ja schließlich den Rachen herunter - also auch eine allergische Reaktion. Und vom HNO-Arzt bekam sie tatsächlich zu hören, das könnte nicht sein. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community