Frage von Neuro87, 402

Wunde wird einfach nicht besser?

Hallo,

vor knapp 2 Wochen hab ich bei der Gartenarbeit einen Splitter in den Finger bekommen. Er war etwas tiefer drin als normal und so habe ich mit einer Nagelschere die Haut etwas aufgeschnitten um ihn raus zu bekommen. Leider ist die Wunde immer noch nicht verheilt. Ist das normal, dass das so lange dauert? Die Wunde ist weiss, fühlt sich hart an, hat in der Mitte ein Loch und je nachdem wie ich dran komme tuts weh...

Ich füge mal ein Foto bei, vllt erkennt ihr ja was genaueres...

Sollte ich mal zum Arzt gehen? Was kann ich selbst noch machen?

LG

Antwort
von evistie, 237

und so habe ich mit einer Nagelschere die Haut etwas aufgeschnitten um ihn raus zu bekommen.

... aber Du hast ihn nicht raus bekommen, stimmt's?!

Sieht jedenfalls ganz danach aus, als ob der Splitter (oder Reste davon) noch drin ist. Wenn Du nicht warten willst, bis er von allein herauseitert, dann geh zum Arzt und lass es aufschneiden (das ist die gescheitere Lösung).

Zwei Wochen ist definitiv zu lang, wobei man hier ja leider nicht einmal von "Heilung" sprechen kann.

Antwort
von Strenwanderer, 361

ich würde es mit schwarzer oder rote Salbe versuchen. ich finde es vielleicht nicht verkehrt das mal ein Arzt zu zeigen. außerdem weiß man nicht, ob alles vom Splitter raus ist. im schlimmsten Fall kann es zu Blutvergiftung kommen. das hatte nämlich mein Vater und er musste aus dem Urlaub von Schweden wieder nach Deutschland. also nehme das bitte nicht auf die leichte Schulter und halt ein Auge drauf. pule nicht daran rum und vielleicht ist es besser ein Arzt zu zeigen. alles gute.

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 298

Hallo Neuro87,

das sollte sich unbedingt ein Arzt ansehen. Ich glaube kaum das Du die Schere desinfiziert hast usw. Der Hausarzt hat da ganz andere Möglichkeiten da einmal nachzuschauen was da genau los ist.  

Wenn man da selbst etwas versucht schiebt man das Problem eher weiter rein. Wann Du das letzte Mal  Tetanus geimpft worden bist ?

VG  Stephan 

Antwort
von dinska, 272

Du solltest zum Arzt gehen. Es kann sich Eiter in der Wunde angesammelt haben oder es hat sich ein Rest eingekapselt.

Wenn es meine Wunde wäre, würde ich Teebaumöl und Panthenolspray darauf machen. Erst Teebaumöl und dann mit dem Spray einsprühen.

Damit habe ich immer ganz gute Ergebnisse erzielt, wenn etwas schlecht heilt und weh tut.

Teebaumöl desinfiziert und das Spray kühlt und macht die Stelle geschmeidiger.

Kommentar von Hooks ,

Panthenol würde ich in diesem Fall nicht benutzen, weil das die Haut an den Wundrändern zuheilen läßt. Wenn der Splitter noch drin ist, ist das eher kontraproduktiv.

Mein Mann tut auf seine Splitter immer Zugsalbe oder Betaisodona-Salbe, eine Mullauflage, dann ein Pflaster drüber, dann eitern die schnell heraus.

Ich selbst würde es mit Silberspray oder H2O2 probieren.

Aber wenn der Splitter noch drin ist, muß er definitv erst raus.

Antwort
von kreuzkampus, 228

Ich vermute, dass da noch ein Rest drin ist.

Antwort
von FlorianderFragt, 231

Einorden kann ich das jetzt nicht, aber ich habe vor ca 1 Jahr soetwas ähnliches auf meiner Hand bemerkt. Ich habe dies jetzr schon so lange und meiner Hand geht es blendend, Ich schicke auch noch ein Bild von meiner schwällung dazu. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community