Frage von Ewinkler, 15

Vibrationstraining 3 Monate nach Spondylodese-OP - Geht das?

Hi

Ich hatte Anfang Januar eine Spondylodese-OP (L4/L5). Die Implantate sitzen gut und ich soll intensiv KG/Rehasport machen.

Ich habe ein Vibrationstrainingsgerät zu Hause und frage mich, ob ich mich da jetzt draufstellen darf...vorerst nur in geringer Stufe und mich einfach mal durchschütteln lassen kann/darf... Das fördert ja auch die Durchblutung...

Vielleicht gibt's hier Fachleute, die mir dazu (Lockerung der Schrauben) was sagen können oder Leidensgenossen mit eigenen Erfahrungen mit Vibro.

Der Arzt hat sich nicht geäußert punkto ja oder nein 😕

Antwort
von dinska, 12

Du solltest vorsichtig beginnen mit wenigen Minuten und dann abwarten, ob sich etwas zeigt. Wenn nichts ist, dann kannst du erstmal dabei bleiben und schrittweise erhöhen.

Meiner Ansicht nach wären Sprünge negativ und Stauchungen, aber wie gesagt, du musst es vorsichtig ausprobieren.


Kommentar von Ewinkler ,

Hihi...Springen kann ich sowieso nicht 😕...so mit Krücken 

Ich stell mich max. 2-3 Min. drauf und mach nur niedrige Stufe...

aber jetzt muß ich nächste Woche sowieso erstmal ins KH zur Schmerztherapie

Kommentar von dinska ,

Ich wünsche dir gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten