Frage von malchen86, 49

Sterilisation Frau! Kostenübernahme!

Ich bin 26 habe bereits ein 5 jähriges kind und möchte eine Sterilisation vornehmen lassen! Nun zu meiner Frage: Ich hatte mit 17 eine schwere 4-Etagen-Thrombose durch die Pille (kann da durch nicht mehr mit Hormonen verhüten), leide seit meinem 16 Lebensjahr an Epilepsie und habe die Diagnose Borderline (Emotionale-Persönlichkeitsstörrung) und ich habe in der Familie einen fall von Downsyndrom! Da ich psychisch nicht in der lage bin noch ein Kind zu haben und es wieder eine Risiko schwangerschaft wäre, würde es in diesem Fall die Kasse übernehmen! Würde mich über Antworten freuen!!!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh,

Liebe malchen86, aufgrund Deiner Krankheitsgeschichte und der Tatsache, dass in Deiner Familie bereits ein Downsyndrom-Fall vorliegt, würde ich auf alle Fälle mit Begründung die Krankenkasse wegen Kostenübernahme anschreiben. Vielleicht ist Deine Gynäkologin so nett und schreibt eine entsprechende Empfehlung. Vor allem wegen Deiner Borderline-Erkrankug sollte man glauben, dass die Kosten übernommen werden. Es würde mich sehr interessieren, wie die Angelegenheit in Deinem Fall von der Kasse geregelt wird. Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute. lg Gerda

Antwort
von Mahut,

Da solltest du mal bei deiner Kasse anrufen und nachfragen, vielleicht kann deine Frauenärztin dir auch die Auskunft geben

Antwort
von Bini1267,

Liebes malchen86! Du wirst sicherlich bei einem Gynokologen sein, bei dem Du Dich gut fühlst. Sprech mit Ihm/Ihr darüber was Du möchtest, denn Deine Vorgeschichte wirde Er/sie ja kennen. Der Gynokologe wird Dich in Allem unterstützen und Dir raten, welche Schritte Du für eine Kostenübernahme machen musst. Nachdem Du mit dem Arzt gesprochen hast, setzt Du Dich mit Deiner Krankenkasse in Verbindung, die ja ebenfalls Deine Vorgeschichte kennen muss. Auch die beraten Dich dann weiter, welche Papiere eingereicht werden müssen für die Kostenübernahme. Im Übrigen finde ich Deine Entscheidung in Ordnung. Lass Dir nichts anderes einreden. Nun drück ich Dir die Daumen und wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von malchen86 ,

Hallo Bini1267! Habe meinen Frauenarzt schon öfter drauf angesprochen und er meinte nur: "Wenn du den richtigen Partner gefunden hast, denkst du bestimmt anderst und möchtest bestimmt nochmal ein Kind!" und diese aussagen bekomme ich auch aus meinem Umfeld und sie verstehen auch meinen entschluss nicht. Dadurch das ich auch nur mir Kondom verhüten kann und ich (hört sich vielleicht blöd an) dem nicht vertraue, meinte mein FRAUENARZT: "Der Mann kann sich zwei Kondome gleichzeitig über ziehen, dann ist es noch sicherer wenn ich dadurch beruhigt bin!"! Für mich wäre es das schlimmste noch ein Kind zu bekommen! Aber ich werde jetzt bei einer Fauenärztin mich mal erkundigen! P.S:: Durch meine Erkrankungen müsste ich auch jede Schwangerschaft 2-3 Jahre vorbereiten, durch meine Tabletten (so Auskunft der Ärzte) und es wäre trotzdem eine Risiko Schwangerschaft, wie die letzte! Lg malchen86

Kommentar von Bini1267 ,

Deine Idee einen anderen Frauenarzt aufzusuchen ist eine sehr gute Entscheidung, denn die Ansagen Deines jetzigen Arztes sind doch ein wenig ich sag mal vorsichtig ausgedrückt daneben.Ich bin mir auch sicher dass Dich Dein Hausarzt ebenfalls bei Deinem Vorhaben unterstützen wird. Also, Kopf hoch und wenn Du Dich dazu entschieden hast, dann ist es eben so und das hat jeder zu akzeptieren. Und noch etwas als kleine Stärkung für Dich: Es ist Dein Körper und Dein Leben!!!! LG Bini

Antwort
von seppl53,

Diese einzelnen Punkte sind natürlcih scon ein hartes Schiksal für dich. Aber die Kasse wird das so nicht aufsummieren. Dass sie dir eine Sterilisation zahlt glaube ich nicht. Versuchen kannst du es ja, steck da aber nicht zu viel Energie rein!

Antwort
von ichliebedich14,

wow :) ehm wenn du doch keime kinder mehr willst , dann lass es dir machen . aber überlege es dir gut , sehr gut , denn dann kannst du wirklich nieeeeeee wieder kinder bekommen lg schreib mir mal

Antwort
von anonymous, 49

meine Sterilisation hat mich 1300 Euro gekostet dafür brauche ich keine Verhütungsmittel mehr ausser natürlich Kondome eine einmalige Investition für meine Freiheit Reisen etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community