Frage von Tabeao, 18

Schnelle Hilfe gegen Pickel im Intimbereich?

Ich hab schon seit langem immer wieder große Pickel im Intimbereich. Anfangs dachte ich diese würden durchs rasieren entstehen also hab ich mich für längere Zeit nicht mehr rasiert aber es sind dennoch welche gekommen. Es sind manchmal nur kleine die schnell wieder weggehen aber leider teilweise auch große schmerzhafte Pickel. Ich war auch schon bei meiner Frauenärztin um nach schauen zu lassen ob es sich um eine Geschlechtskrankheit handelt, was aber nicht der Fall war. Sie hat mir eine Creme verschrieben die aber nur für kurze Zeit geholfen hat. Ich weiß mir langsam einfach nicht mehr zu helfen. Ich hoffe mir kann jemand von euch weiter helfen.

Antwort
von dinska, 17

Ich tupfe immer Teebaumöl auf Pickel und mache noch Penatencreme drauf. Damit das nicht verschmiert, kann man noch Schwefelpuder oder Babypuder darüber stäuben, dann kann der Pickel darunter abheilen.

Beim Erneuern alles mit einem geölten Wattebausch abwischen.

Meist lassen die Schmerzen sofort nach, manchmal dauert es etwas, aber bei mir hilft das immer und die Pickel heilen ziemlich schnell ab, sogar Eiterpickel.

Antwort
von Winherby, 16

Tja, solche Pickel sind eher eine Sache für einen Hautärzt/-ärztin. Dort solltest Du damit mal vorstellig werden.

Und unter Pickel laufen viele erhabene Hautoberflächen. Es kann ja durchaus sein, dass Du da zwei verschiedene Arten an Pickeln hast. 

Die kleinen, die schnell wieder weg sind, das denk ich kennt jeder. 

Und die anderen, die großen, schmerzhaften "Pickel", das hört sich eher nach Furunkeln in der Subcutis an. 

Es muss also erstmal eine exakte, differenzierende  Diagnose gestellt werden, was für "Pickel" das jeweils sind.  

Und das ist nunmal das Handwerk eines Dermatologen.  LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community