Frage von ArnstadtStift, 19

Schmerzgel auf Rezept?

Guten Tag, kann man sich Schmerzgel/ salbe auf Rezept schreiben lassen oder muss die Kosten in jedem Fall der Patient übernehmen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ArnstadtStift,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Schmerzgel

Antwort
von Annika10, 16

Schmerzgel/Salbe gibt es meist nur auf Rezept (Kasse/Privat), denn die darin enthaltenen Wirkstoffe sind in der Regel verschreibungspflichtig.

Ob dir deine Krankenkasse das Mittel bezahlt oder du es selbst kaufst (Privatrezept), ist in diesem Fall sozusagen Jacke wie Hose. Du wirst in jedem Fall bezahlen müssen. Denn du hast ja eine Zuzahlung zu leisten. Da diese Salben (z.B. Voltaren) nicht sehr teuer sind, beträgt die Zuzahlung (5 Euro)  in der Regel schon fast soviel wie das Medikament überhaupt kostet.

Manchmal ist es sogar günstiger, selbst zu zahlen, da die Mindestzuzahlung teurer ist, als das Medikament selbst. Googel doch mal, was eine Schmerzsalbe kostet.

Bist du Zuzahlungsbefreit, lohnt sich ein Gespräch mit dem Arzt über ein Rezept auf Krankenkasse.

Kommentar von Hooks ,

Ich habe noch gehört, daß das verschreibungspflichtig wäre. Virostatika sind es, das weiß ich. Aber nicht Voltaren.

Bei medizinfuchs.de kannst Du Dir günstige Internetapotheken heraussuchen. Zu Voltaren gibt es billige Generika, und auch anderswo kann man sowas kaufen, Kräuterhaus Sankt Bernhard, oder fairvital, oder... recherchier einfach mal. Da kommt man meist günstiger weg als in der Apotheke.

Antwort
von Hooks, 11

Ich muß mir das immer selber kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten