Frage von Fritzii3, 161

Probleme nach abnehmen der Schiene

Ich hab vor zweieinhalb Wochen einen Rugby gegen den Finger bekommen und bin Dann auch gleich am nächsten Tag ins Krankenhaus weil ich starke Schmerzen hatte. Es stellte sich dann heraus dass ein Stück vom Knorpel abgebrochen ist. Ich musste dann für zweieinhalb Wochen eine Schiene tragen und der Arzt hat gesagt dass ich die Schiene dann einfach abnehmen kann und nicht nochmal kommen muss da sich nichts verschoben hat. jetzt hab ich also gestern die Schiene abgenommen. Der Finger ist immer noch Krumm und ich kann ihn immer noch nicht richtig strecken und biegen und es tut immer noch weh:/ ist das jetzt normal oder sollte ich nochmal zum Arzt gehen? oder einfach die Schiene nochmal anlegen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 157

Du solltest unbedingt nochmal zum Arzt gehen, ich verstehe nicht, das der Arzt gesagt hat, das er es nicht nochmal ansehen muss, Falls der Arzt dich nicht zu deiner Zufriedenheit behandelt, gehe zu einem anderen Arzt, am Besten zu einen Handchirurgen. Die Schiene würde ich nochmal anlegen bis du von einem anderen Arzt das OK zum Ablegen hast. Ich kann mir auch vorstellen, das du eine Psychotherapie für die Beweglichkeit deiner Hand bekommen kannst.

Kommentar von Fritzii3 ,

Dann werd ich wohl oder übel nochmal zum Arzt müssen. Vielen Dank für die Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten