Frage von tobiasg1234, 703

Plantarsehne beschädigt???

Ich war gestern 14 Km joggen und hatte dabei ganz normale Skater an in denen zwar Einlagen für meine X-Beine waren aber halt alte. Nach gut 10 Km merkte ich ein leichtes ziehen unter dem Fuß ich hab mir nix weiter dabei gedacht und bin einfach weiter gelaufen nach ca. 2 Km ging es gar nicht mehr ich hatte plötzlich extreme Schmerzen es war ein stechender ziehender Schmerz der mir die Tränen in die Augen trieb. Also musste ich weiter gehen irgendwann ließen die Schmerzen dann nach also lief ich wieder und nach 50 Metern wieder das gleiche Problem. Heute hatte ich (wenn ich keine Schuhe anhatte kaum Schmerzen) doch als wieder joggen war (heute kaum 2 Km) musste ich zurück nach Hause humpeln da ich wieder relativ starke Schmerzen hatte....Hatte jemand von euch schon mal so was?...Ich denke es könnte sein das meine Plantarsehne angerissen oder gezerrt ist. Ich habe sonst keine Schmerzen nur beim abrollen wenn ich gehe und Druckschmerz habe ich auch keinen... Die Schmerzen sind ohne Schuh erträglich doch auf Treppen und in Schuhen fühlt es sich teilweise an als ob man ihn auseinander reissen würde...

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Ente63, 623

Hallo tobiasg1234!

Was jetzt genau deine Schmerzen verursacht läßt sich ohne ärztliche Untersuchung nicht wirklich feststellen, man könnte nur spekulieren ob dieses oder jenes...

Mich wundert allerdings das du 14 km laufen kannst (das ist nicht wenig, dafür braucht es schon eine gute Kondition und längeres Training) und du das in alten Skaters tust.

Das sind keinesfalls geeignete Schuhe zum Laufen, für den Alltag gehen sie schon (ich weiß, sie schauen halt lässig aus) aber wenn du regelmäßig läufst, und noch dazu über eine solche Distanz mußt du dir einfach gute Laufschuhe kaufen, vor allem auch deswegen weil du scheinbar ohnehin Einlagen tragen mußt, da ist ein ordentlicher Schuh das Um und Auf .

Ich würde jetzt erst einmal nicht von irgendwas Schlimmem ausgehen (gerissene Sehne oder so). Erst einmal abwarten, es könnte auch einfach daran liegen das du in diesen Latschen so lange gelaufen bist.

Schonung ist angesagt, also erst einmal nicht laufen, schmerzstillende Salbe (Voltaren) schadet keinesfalls. Wenn es in einigen Tagen nicht merklich besser sein sollte bitte zum Arzt gehen.

Alles Gute!!



Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 570

Bei einem Anriss der Plantarsehne müsstest Du schon einen heftigen Unfall gehabt haben. Da würde es überhaupt schwierig mit dem Laufen.

Wen Du allerdings umgeknickt bist odgl. kann es schon sein das die Bänder ein Problem haben. Also möglichst bald zum Orthopäden!

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community