Frage von shellsbelly, 528

Massageöl auf dem Rücken nicht vertragen - nach 2 Monaten immer noch Pickel!?!?

Hallo,

es ist jetzt ca. 8 Wochen her, seit ich das letzte Mal massiert wurde. Bei den letzten beiden Massageterminen wurde das Öl schon weggelassen, da sich (höchstwahrscheinlich) davon kleine Pickelchen gebildet hatten. Die Pickel bin ich bis heute nicht losgeworden, ich habe mittlerweile relativ große, die wehtun (teeiils auch eitern) und um welche die Haut gerötet ist. Ich hatte vorher nie Pickel auf dem Rücken, also muss es meiner Meinung nach mit dem Massageöl zusammen hängen, da es genau zu der Zeit angefangen hat.

Nun wollte ich mal nachhören: Kann es sein, dass eine allergische Reaktion/Unverträglichkeit so lange andauert und sich sogar verschlimmert?

In der Apotheke wurde mir Fenistil Hydrochort Creme/Gel (mit Cortison, 'gegen mäßigstarke Hautentzündungen') empfohlen, das hat aber nichts gebracht. Bevor ich für das nächste unnütze Mittelchen Geld rauswerfe, wollte ich mein Glück mal hier versuchen. Zinksalbe oder ähnliches ist doch so weit ich weiß eher bei "dauerhaften" Pickeln hilfreich, in der Pubertät, oder halt bei vereinzelten Pickeln im Gesicht, oder?

Ich würde ja zum Hautarzt gehen, aber hier in der Umgebung gibt es leider nur einen, bei dem man NICHT mindestens 4 Monate auf nen Termin warten muss, aber dieser ist ehrlich gesagt für den A****... :-( Wenn weiterhin nichts hilft bleibt mir natürlich nix anderes übrig, aber bei dem Ruf und auch meinen eigenen Erfahrungen könnte ich wohl auch genauso gut auf gut Glück irgendwelche Salben etc. ausprobieren.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 528

Hallo, normalerweise würde ich hier Teebaumöl empfehlen - weiß natürlich nicht, ob Du das verträgst. Das wirkt desinfizierend und stark entzündungshemmend. Vielleich probierst Du das mal ganz vorsichtig erst auf einer kleinen Hautstelle aus. Mein Sohn verträgt das Teebaumöl- Pickelgel von Spinnrad sehr gut - und er hat sehr empfindliche Haut. Vielleicht wäre das was für Dich. Gute Besserung. Gerda P.S. Mein Vertrauen bezüglich der Fähigkeiten von Hautärzten ist bei mir auch schon verloren gegangen.

Kommentar von shellsbelly ,

Danke für die Antwort! Ich behalte dieses Teebaumöl mal im Hinterkopf :-)

Kommentar von bethmannchen ,

http://de.wikipedia.org/wiki/Teebaumöl#Wirkung

Neben der belegten antimikrobiellen Wirkung von Teebaumöl[2] werden weitere Wirkungen behauptet, wie das Abfangen überschießender Immunreaktionen nach Insektenstichen. Wenn Teebaumöl in zu niedrigen Dosen angewendet wird, kann es die Widerstandsfähigkeit und Resistenzen von Bakterien gegenüber Antibiotika fördern.[3] Teebaumöl ist nicht als Arzneimittel zugelassen und wird als Risikosubstanz für das Auftreten von Kontakt-Dermatitiden gewertet. Unverdünntes Teebaumöl ist daher als gesundheitsschädliche Substanz eingestuft.

„Konzentriertes Teebaumöl ist nach Selbsteinstufung durch die International Fragrance Association (IFRA) als gesundheitsschädlich eingestuft und mit den R-Sätzen R 22 (Gesundheitsschädlich beim Verschlucken), R 38 (Reizt die Haut) und R 65 (Kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen) sowie dem Symbol Xn (Gesundheitsschädlich) versehen (IFRA Labelling Manual 1, 2001). Diese Gefahrenhinweise finden sich auch auf Sicherheitsdatenblättern der Rohstoffanbieter..“ – Bundesinstitut für Risikobewertung

Antwort
von anonymous, 471

Ähm, da du vermutlich auf Massageöl reagiert hast, würde ich erstmal die Finger davon lassen nun andere Öle auf deinem Rücken zu verteilen. Teebaumöl führt auch oft zu Allergien, auch wenn Gerdas Sohn da Glück zu haben scheint :), würde ich es nicht darauf ankommen lassen.

LG, Fiona

Antwort
von anonymous, 459

Die meisten Hausärzte bieten auch offene Sprechstunden an. Dann musst du zwar einiges an Wartezeit mitbringen, bist aber (hoffentlich) professionell mit deinem Problem beraten.

Meine Meinung: Die Pickelchen könnten auch entstanden sein, weil das Massageöl Poren der Haut verstopft hat und es entsprechend zu Entzündungen gekommen ist? Oder du gegen einen Duftstoff in dem Massageöl allergisch reagiert hast?

Konntest du denn die Finger von deinem Rücken lassen oder hat das die Pickelchen vielleicht noch verschlimmert?

LG, Fiona

Kommentar von shellsbelly ,

Danke für deine Antwort! Ich kann eigentlich ganz gut die Finger davon lassen.. also wird's wohl von selbst schlimmer.. Poren verstopft und Entzündung klingt plausibel.. Vielleicht sollte ich einfach noch ein paar Wochen abwarten :-/

Antwort
von anonymous, 382

Ich meinte Hautärzte und nicht Hausärzte ;-). LG, Fiona

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community