Frage von bbrebell, 169

Lippe geschwollen seit 8 monaten und Biopsie kam keine Diagnose außer Hornhaut an der Schleimhaut??

Hallo leute,

wie ich in den letzten fragen schon erwähnt habe ist meine Ober Lippe einfach so von einer Sekunde auf die andere angeschwollen.

Nach dem manche Ärzte sich das nicht eklären konnten und manche meinten es sei normal.. habe ich vor ca. 1 woche eine Biopsie gemacht

Ergebnis wie er mir sagt: Nichts, außer es hat sich eine Hornhaut gebildet (in der innenseite der oberlippe)

also mir macht es den eindruck als hätte er sich das in innerhalb von 2 Sekunden ausgedacht. als ich fragte wann die angeschwollene lippe weg gehe meinte er "geht nicht ist genetisch.. musst akzeptieren"

hallo???? was genetisch keiner meiner familie hat das und ich hab das noch NIE bei einem anderen menschen gesehen!!

Ich labber hier auch kein Misst meine Lippe ist von der einen auf die andere sekunde von innen so angeschwollen das es aussieht als hätte ich eine Doppellippe

ich will das nicht akzeptieren und es bedrückt mich auch und macht mich traurig, weil ich eigentlich sehr sehr gerne lache.. ich habe eigentlich eine so eine lippe gehabt wo man mein zahnfleisch sehen konnte, weil ich so eine dünne lippe hab

und ich hab das gefühl das die ärzte mir irgendwas erzählen, weil sie glaube ich sei damit geboren.. so als würde ich damit schon mein ganzes leben leben..

es muss doch irgendwas sein und irgendwas geben was hilft.. Traditionelle Chinesische Medizi

hier ein paar bilder vom letzten sommer wo meine lippe noch nicht geschwolllen war und das letzte bild wie sie jetzt aussieht.

glaubt mir oder glaubt mir nicht die lippe ist angeschwollen nach dem ich ein apfel und bannane gegessen habe.. 2 min später ist es angeschwollen und ich bin zum spiegel gegangen, weil es gejuckt hat als wäre es eine allergische reaktion gewesen

aber eine allergie ist schon lange ausgeschlossen, weil es angeblich längst hätte abschwillen müssen.. nach dem sie mir citirizin bzw. antiallergika gegeben haben aber dann ist es passiert..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Alois, 139

Hallo bbrebell,

ich persönlich tendiere in diesem Fall zu einer unspezifischen pseudoallergischen Reaktion auf Lebensmittel, denn dazu würde deine gesamte Schilderung gut passen.....kommt immerhin bei etwa 2% der Bevölkerung vor. Einzelheiten findest du sicherlich recht schnell mit Suchmaschinen, sodass ich mir hier eine langwierige Erklärung sparen kann. Im Endeffekt wird es wohl nur nützen, die entsprechenden Lebensmittel zu meiden - und die Sache mit der Genetik kann ich auch nicht so richtig nachvollziehen - bei dem Tempo, wie die Symptome auftraten halte ich das praktisch für ausgeschlossen!

Liebe Grüße, Alois

Kommentar von bbrebell ,

okay vielen dank.. aber wie wahrscheinlich ist es denn das es eine unspezifischen pseudoallergischen Reaktion ist?

die Symtome sind 2 min nach dem ich ein Apfel und eine Banane gegessen habe aufgetreten. ich muss sagen davor habe ich auch immer die beiden obstsorten gegessen da ist sowas nicht aufgetreten

aufjedenfall nach dem verzehr ist es mir aufgefallen, es fing auch sofort an zu jucken und ist angeschwollen und ich dachte es gehe am nächsten tag weg

das jucken ist auch ganz schnell weg gegangen nur die schwellung ist bis heute geblieben.

Kommentar von Alois ,

es ist sehr wahrscheinlich; vermutlich handelt es sich um eine Substanz, die sowohl im Apfel als auch in der Birne ist - könnte sich auch um Fruchtzucker handeln.....und es ist auch nicht ungewöhnlich, dass man so auf etwas reagiert, was man vorher gut vertragen hatte - so etwas ist sogar recht häufig. Überempfindlichkeiten auf bestimmte Zuckersorten sind übrigens auch nicht gerade eine Seltenheit - und leider hilft auch keines der gängigen Medikamente, da es eben eine unspezifische (pseudoallergische) Reaktion ist.

LG, Alois

Antwort
von Mahut, 146

Ich hatte eine Kollegin, die konnte keine Äpfel essen, dann bekam sie auch dicke Lippen, es gipfelte so weit, das nach einiger zeit ihr ganzer Mund anschwoll und sie mit dem Notarzt ins Krankenhaus musste sonst wäre sie erstickt. Eine Frage an dich, hast du vielleicht eine Nussallergie, dann würde das mit dem Apfel passen.

Antwort
von elliellen, 129

Hallo! Am besten ist es, wenn du dich beim Heilpraktiker ganzheitlich untersuchen und weiterbehandeln lässt. Es sollten einige Tests gemacht werden, das kannst du dann mit ihm besprechen. Die TCM kannst du dort auch erwähnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community