Frage von bbrebell, 199

Meine Lippe ist seit 8 Monaten angeschwollen und kein Arzt will mir helfen!! (+Bild)

hallo leute,

bin 17 Jahre alt und seit anfang dieses Jahres ist meine Oberlippe von innen leicht angeschwollen. (die lippe ist angeschwollen nach dem ich ein apfel und eine bannane gegessen habe)

Nun ja seit dem war ich bei 5-6 Ärzten + Uni Klinik.. am anfang haben sie mir Citrizin gegeben, weil sie dachten es wäre eine allergie. dachte ich auch, aber die meinten es könne keine allergie sein weil es schon längst abgeschwollen sein müssen

Okay mir macht es den eindruck als wollen die ärtze mir nicht helfen, weil es nicht so auffällig sei. als würden die denken ja ist doch nur bisschen angeschwollen und weitere beschwerden hat er nicht

jetzt versuchen die ärzte mir einzurden ich wäre damit geboren haha. ich weiß doch das meine lippe von der einen auf die andere sekunde angeschwollen ist und bis heute nicht mehr weg gegangen ist

am montag hatte ich dann eine lippen biopsie bzw. sie haben gewebe entfernt, weil ich mehr oder weniger darauf bestanden habe

am donnerstag werden mir die fäden gezogen und ich hoffe ich bekomm auch das ergebnis. nun ja ich hab angst das ich jetzt mein ganzes leben mit einer "doppellippe" rum laufen muss. ich schwöre ich hatte das vorher nicht von einer sekunde auf die andere ist es angeschwollen

jetzt meine frage: was kann es sein?

wie wahrscheinlich ist es das es von alleine sich wieder zurrück bildet bzw. zieht die haut in der lippe? ich mein es ist einfach so gegekommen und leicht angeschwollen

2 frage. wann geht die schwellung der op weg? da sie mir gewebe entommen haben ist die eine seite der lippe richtig angeschwollen und jetzt ist die doppellippe kaum zu übersehen deswegen. davor ist es kaum jemanden aufgefallen ich mein das ist wirklich merkwürdig mit meiner lippe

Im ersten bild ist meine lippe vor der schwellung zu sehen also wie sie normal ist

beim 2 bild ist die leicht angeschwollen und die ursache ist unklar

beim 3 bild wurde die biopsie gemacht und es ist noch mal extra angeschwollen geht das weg? weil ich ein die wissen ja nicht mal die ursache und es könnte sein das meine lippe völlig am arsch ist und nicht mehr abschwillt ( wie es vor der op aussgesehen hat)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Shivania, 160

Wenn es sich nicht um eine Allergie handelt würde ich mal zu einem Arzt gehen, der nach TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) praktiziert. Ein Freund von mir hat so die Vergiftung durch einen Mückenstich - der ihm ähnliche Beschwerden am Schienbein machte - vollständig weg bekommen. Der Hautarzt war machtlos dagegen.

Antwort
von sneuker, 131

Eine Allergie wäre auch meine erste Diagnose gewesen. Aber das scheidet ja wohl aus.

Eine Biopsie war auf jeden Fall nötig. Denn eine krankhafte Veränderung muss man ja ausschließen. Die Schwellung nach der OP geht sicher weg, das kann aber noch ein, zwei Wochen dauern.

Warst du auch beim Zahnarzt? Hast du Plomben oder Probleme mit dem Zahnfleisch? Wenn die Biopsie nichts ergibt, ist das noch eine Möglichkeit.

Antwort
von bbrebell, 104

sorry ein bild hab ich doppelt hoch geladen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community