Frage von ninschen, 5.491

Können Rückenschmerzen von neuer Matratze kommen?

Ich habe letzte Nacht zum ersten Mal auf meiner neuen Matratze geschlafen. Heute spüre ich leichte Rückenschmerzen, die ein wenig an Muskelkater im Rücken erinnern. Können die Rückenschmerzen von der ungewohnten neuen Matratze kommen? Werde ich mich mit der Zeit an die neue Matratze gewöhnen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca, 5.491

Hallo ninschen!

Wahrscheinlich hat sich Dein Rücken schon so sehr auf die alte, wahrscheinlich durchgelegene Matratze gewöhnt, dass er jetzt mit Verspannungen auf die neue Matratze reagiert. Das sollte sich aber nach wenigen Tagen geben. Es ist doch so, als wenn man in einem Hotelzimmer auf einer ungewohnten Matratze schläft. Auch da gewöhnt man sich recht schnell dran. Gegen Muskelverspannungen hilft z.B. auch "Eimermachers Pferdesalbe" sehr gut. Probier es mal aus.

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich helfen konnte. Ich hoffe, Du kannst inzwischen auf der neuen Matratze gut schlafen. LG

Antwort
von Mahut, 3.697

Als ich mir vor ein paar Jahren eine neue Matratze gekauft habe, hatte ich auch Rückenschmerzen, hatte es schon bedauert, das ich mir eine Neue gekauft hatte, das hat sich aber nach einiger Zeit gegeben, danach schlafe ich sehr gut und ohne Rückenschmerzen..

Antwort
von Derfrosch, 4.132

Das ist einfach nur die Eingewöhnungsphase. Wenn du die ersten paar Nächte hinter dich gebracht hast, wird dein Rücken sich dankbar erweisen, dass du eine neue Matratze gekauft hast. Wenn du kannst, leg ein Wärmekissen unter den Rücken, das entspannt ihn und vertreibt die Schmerzen.

Antwort
von miamo, 4.541

Gib der Matratze noch eine Chance. Wenn du natürlich akute Beschwerden entwickeln solltest, ist die Matratze wohl nichts für dich. Aber so wie du es schilderst wird es wohl an der Umgewöhnung liegen und sollte bald vorbei sein.

Antwort
von princess, 4.275

Die Matratze muss sich erst an dich und deine Schlafposition anpassen. Die Rückenschmerzen sind demnach anfangs ziemlich normal. Wenn sie jedoch nach wenigen Wochen nicht weg gehen, solltest du versuchen die Matratze umzutauschen. Vielleicht ist sie deinem Rücken dann doch zu hart oder weich.

Antwort
von kathi47, 3.645

Hallo ninschen,

ich habe mir im Januar eine neue Matratze gekauft, und lag dann im "Matratzenlager" auf mehreren Matratzen Probe. Mein Verkäufer fragte mich auch, wieviel ich wiege und in welcher Position ich am liebsten schlafe. Ich habe dann wirklich keine Kosten gescheut, wobei ich nicht einmal die teuerste Matratze nahm, sondern die, die zu mir passte.

Als ich das erste mal darauf schlief, brauchte ich sicher so 1 Woche, bis ich diese auch als angenehm empfand, doch dann schlief ich so gut wie nie.Sollten deine Rückenbeschwerden aber länger als 2 Wochen anhalten, dann hoffe ich für dich, dass du ein Umtauschrecht hast, das eigentlich ein gutes Bettenhaus bzw. Möbelhaus auch anbietet, in der Regel sind es 4 Wochen.

Antwort
von twiga88, 4.033

Ich finde es auch normal, dass man in der ersten Zeit auf einer neuen Matratze vielleicht mit Rückenschmerzen aufwacht. Ich denke, dass sich der Körper da auch erst drauf einstellen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community