Frage von Xlisa125, 32

Ich hab mir gestern mein Ohrloch nachgestochen und mein Ohr hat sich jetzt entzündet und es tut ziemlich weh. Was soll ich machen ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von needlewitch, 15

Auf jeden Fall brauchst du ein Desinfektionsmittel wie Jod ODER Octenisept um die Entzündung zu bekämpfen - von alleine wird das wohl nicht weggehen... 

Dann stellt sich die Frage, was hast du da für ein Material reingemacht - ist es medizinisches Titan oder nickelhaltiger Chirurgenstahl oder irgendwelcher Modeschmuck von dem man nicht mal weiß, woraus er überhaupt besteht??

Je nach dem sollte man schlechtes Material dringend austauschen.

Auf keinen Fall sollte man selbstgemischte Mittelchen und erst recht keine Öle oder Fette dadraufschmieren!!!! Auch selbstgekochter Kamillentee bewirkt garantiert nichts.

Antwort
von sophieschulte, 25

Hey! Kamille wirkt da ziemlich gut. Du kannst Kamillentee kochen und es mehrmals täglich auf die entzündete Stelle tupfen. Alternativ kannst du auch Teebaumöl oder Lavendel nehmen. Vor allem letzteres beruhig die Haut, ist schmerzlindernd und tötet Bakterien ab. Lavendel kannst du mit Olivenöl mischen und dann ebenfalls mehrmals täglich auf das Ohr streichen. 

Kommentar von MiezeKatze ,

Dabei würde man eine weitere Infektion riskieren. Bei einer offenen Wunde (das ist es in diesem Fall) sollte man nur sterile Mittel (antiseptikum) verwenden. 

Antwort
von MiezeKatze, 19

Kauf dir ein antiseptikum: Jod salbe. Nimm den ohrring raus und desinfizier ihn einmal. 

Und keine löcher selber stechen..... du hast es wahrscheinlich nicht ausreichend desinfiziert und auch technisch nicht richtig gemacht.

lern draus ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten