Frage von alaska, 62

Enthält Sommerluft mehr Sauerstoff als jene im Winter?

Pflanzen betreiben ja im Winter weniger Photosynthese als im Sommer. Wisst ihr, ob es daher eigentlich jahreszeitliche Schwankungen des Sauerstoffgehaltes der Luft gibt? Ist der Anteil im Sommer höher?

Antwort
von dinska, 62

Ich glaube nicht, dass der Sauerstoffanteil im Sommer höher ist, als im Winter. Die Sonneneinstrahlung ist im Sommer höher und natürlich ist es im Winter kälter, was das Wachstum der Pflanzen bremst. Wenn man die gleichen Bedingungen schafft, Temperaturansprüche und Licht, dann wachsen Pflanzen gleich gut, egal ob Sommer oder Winter.

Antwort
von Gretel, 47

Nein, der Sauerstoffgehalt der Luft unterscheidet sich nicht durch den Wechsel der Jahreszeiten. Sonst hätten wir in bestimmten Jahreszeiten eher Atemprobleme oder auch Probleme mit der Durchblutung. Aber das ist nicht der Fall. Du vermutest den Sommer wegen dem Blattgrün als sauerstoffreicher, manche Menschen fühlen die Winterluft mit ihrer Frische eher sauerstoffreich. Aber in Wirklichkeit gibt es da keine Unterschiede.

Antwort
von Irene1955, 43

Meines Wissens nach ist der Sauerstoffgehalt unserer Luft unabhängig von den Jahreszeiten, im Winter ist er nicht messbar geringer. Wenn, dann hängt er höchstens von der Höhe ab ... aber das ist ja bekannt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community