Frage von laraxoxo, 1.825

Ich möchte ganz gezielt an den Beinen abnehmen, und das möglichst schnell. Ist das machbar?

Hallo , Ich würde gerne 6 cm Beinumfang in 2 Wochen verlieren . Doch leider habe ich ein Problem : Ich habe keine Ahnung wie ich das anstellen kann :( Habt Ihr ein paar Tipps und Ideen was ich tun kann und ist es überhaubt mölich ?

Wenn nein , wieviel kann ich schaffen ? Ich hoffe Ihr könnt mir helfen :)

Danke schon mal vorraus , Liebe Grüße

Antwort
von Nelly1433, 1.435

Leider würde das nur funktionieren, wenn unsere Beine aus Holz wären und man sie sich zurechtschnitzen könnte.... Wie bei jeder Gewichtsabnahme hilft auch hier nur gesunde Ernährung und Sport.

Hier ein paar Tipps von http://www.helpster.de/beinumfang-so-erhalten-sie-schlanke-beine_70544#anleitung

Für optimales Training für den Aufbau oder die Reduktion des Beinumfangs sollten Sie sowohl Elemente des schonenden und moderaten Krafttrainings, wie auch leichte Ausdauerbewegungen integrieren. Dabei müssen Sie nicht auf oft aufwendige Sportarten wie Schwimmen, Laufen und Co. zurückgreifen, sondern Sie können günstige und außerordentlich effektive und motivierende Sportgeräte auch kurzfristig zu Hause nutzen. Damit sich Ihr Beinumfang im Alltag reduziert oder auch die Beinmuskeln trainiert werden, nehmen Sie als Spaß bringendes Training schlicht Treppen, die Sie als solche als waschechtes Work-out nutzen. Dabei können Sie zusätzlich tief atmen und die Beinmuskeln gezielt anspannen, sodass Sie mit jeder Stufe ein Training erhalten, gleichzeitig wird Ihr Körper wieder fitter, Sie besser durchblutet und nach und nach schlanker.

Trainingsübungen für die Beine. Mit einigen Übungen mit modernen wie auch klassischen Fitnessgeräten können Sie dreimal wöchentlich einerseits den Fettabbau anregen, gleichzeitig unter der Haut eine attraktive und definierte Muskulatur aufbauen. Oft verändert sich der Beinumfang - je nach Training - nicht viel. Allerdings ist ein Unterschied zwischen Fett, untrainierter Muskulatur und mit Training bei gleichem Beinumfang mit muskulösem fettfreiem Gewebe zu sehen und zu fühlen.

Für ein tatsächlich Fett verbrennendes Training zur Reduzierung des Beinumfangs können Sie mit einem gewöhnlichen Hula-Hoop-Reifen, alternativ mit einem modernen Fitness-Hula-Hoop-Reifen inklusive effektiver Trainingsvideos absolvieren. Dabei können Sie während des Hüftkreisens Kniebeugen absolvieren, sodass über dieses Ausdauertraining sowohl insgesamt Fett, wie auch lokal an den Beinen viel Fett verbrennen, da die Muskeln dort aktiviert werden und Wärme erzeugen. Verändern Sie die Fußstellung nach innen und außen, sodass Sie mit kleinen Veränderungen der Winkel gleichzeitig auch die äußere und innere Beinmuskulatur ansprechen.

Mit einem Theraband/Flexband können Sie sich in die Schlaufe stellen, das Band unter Spannung an den Knöcheln fixieren und ein Bein stehen lassen, während Sie das andere nach vorne, hinten und zur Seite bewegen. Auf diese Weise trainieren Sie mit flexibel einzustellendem Widerstand des Therabandes die Oberschenkel von sämtlichen Seiten. Spannen Sie die Waden dabei an, sodass Sie auch die Unterschenkel bzgl. den Beinumfang beeinflussen können. Auch die Übung "Fahrradfahren" in der Luft mit und ohne Theraband hat hervorragende Wirkungen auf den Beinumfang. Dazu legen Sie sich auf den Boden oder auf eine Fitnessmatte, sodass die Übung ausgeführt werden kann.

Mit dem Klassiker des Bodybuildings, Kurzhanteln, können Sie Kniebeugen mit Gewicht absolvieren. Dabei können moderne Plastikhanteln flexibel mit Sand, Wasser, Eisenspänen und Co. befüllt werden, sodass Sie auf Hantelscheiben verzichten können. Beim Ausführen der Kniebeugen halten Sie die Hanteln seitlich am Körper, sodass mit mehr Gewicht die Kniebeugen mehr Fett an den Beinen verbrennen, während sich unter dem Fettgewebe mit dem Widerstand die Muskeln aufbauen. Die Kniebeugen können Sie auch derartig gestalten, dass Sie nicht die unterste und oberste Position erreichen, sondern in der "Mittelposition" kleine Auf- und Abbewegungen durchführen. Diese Art der sogenannten isometrischen (statischen/haltenden) Übungen trainieren vor allem die Muskeln sehr effektiv. Zwischenzeitlich sollten Sie die Bewegungen allerdings auch komplett ausführen, sodass die Muskulatur eine volle Dehnung und Streckung erfährt.

Zur Behandlung von Cellulitis und schlaffem Gewebe und zur Reduzierung des Beinumfangs können Sie mit einem Massageroller das Gewebe auflockern, sodass das Fettgewebe besser zur Energiegewinnung herangezogen werden kann. Auch ein elektronischer Muskelgürtel kann mit elektronischer Muskelstimulation lokal die Muskeln effektiv trainieren.

Kommentar von Winherby ,

.... Wie bei jeder Gewichtsabnahme hilft auch hier nur gesunde Ernährung und Sport.

richtig, aber nicht in 2 Wochen 6 cm Reduktion, wie gewünscht. LG

Kommentar von laraxoxo ,

hört sich gut an , danke für Ihre hilfe ! :-)

Kommentar von pferdezahn ,

Auch sehr gut geeignet ist radfahren, aber nicht Spazieren fahren. Da muss man schon eifrig in die Pedalen treten.

Kommentar von Winherby ,

Da muss man schon eifrig in die Pedalen treten.

@pferdezahn: Der Schuss geht nach hinten los: Erstens hält das die/der Untrainierte nicht lange durch, zweitens stärkt dies die Beinmuskeln, somit wird das Bein eher noch dicker, bevor überhaupt etwas des unerwünschten Fettes verbrannt wurde.

@laraxoxo: Die Fettverbrennung wird durch Ausdauersport angekurbelt. Also, - wenn schon Radeln, dann Spazierenfahren, und zwar möglichst lange! ( Mindestens 45 Minuten mMn. ) Dosiere das Tempo dabei so, dass Du einerseits merkst, dass die Muskeln gut zu tun haben, dass Du aber andererseits das Gefühl hast, "och das halte ich noch lange durch". Optimal ist, wenn der Muskel sich dabei warm anfühlt.

Ich bezweifele grundsätzlich, dass man ganz gezielt an einer bestimmten (gewünschten) Körperstelle Fett abbauen kann, aber versuch es ruhig. In Deinem Fall kann es klappen, da Du ja sonst schlank bist, wie Du selbst schreibst. Viel Erfolg!

Kommentar von pferdezahn ,

Der Schuss geht nicht nach hinten los. Mit spazierenfahren meine ich nicht gemuetlich durch die Gegend fahren, sondern man muss sich schon etwas anstrenegen. Von nichts kommt nichts. Selbstverstaendlich muss ein Untrainierter langsam anfangen und sich immer steigern. Aber radfahren machen keine dicken Beine, wenn man mindestens eine Stunde faehrt. Schaue Dir Mal die Beine von Radfahrern an, ob die dick sind? Gewiss kann ich auch meinen Beinumpfang vergroessern durch radfahren, indem ich eine anstrengende kurze Strecke fahre (bergauf) in ein paar Minuten, und mehr nicht. Dies baut auf.

Antwort
von dinska, 1.314

Du solltest dir realistische Ziele setzen. Wenn es so einfach wäre, würde es nur schlanke Beine geben. Es ist ganz egal wieviel du schaffst, beginne mit Beintraining, Ausdauerlauf, Gymnastik, Seilspringen, Trambolin und Training mit Fußmanschetten. Du solltest die Tainingsarten abwechseln und den Muskeln Zeit zur Erholung geben. Probiere einiges aus und du wirst sehen, was für dich das Optimalste ist.

Antwort
von Winherby, 950

Lass Dir die Beine in Gips legen. Der Muskelabbau beginnt messbar bereits nach knapp 24 Stunden. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Warum eigentlich 6 cm und nicht zwei oder vier? Kauf doch einfach eine Hose mit weit geschnittenem Bein ;-))

Wenn Du meinst, du hättest zuviel Speck, dann musst Du aber insgesamt abspecken, nur gezielt am Bein das geht nicht, erst recht nicht 6 cm. LG

Kommentar von laraxoxo ,

ich bin auch nicht dick ,nur meine beine sind es

Kommentar von Winherby ,

OK, bist Du denn der Meinung, dass Deine Beine durch zuviel Fett so dick sind? Oder hast Du sehr kräftige Beinmuskeln? Oder gar beides zugleich? Und warum muss das Dünnerwerden so schnell gehen?

Kommentar von laraxoxo ,

also : an meinen beinen ist viel fett :( und ich habe schon mal 1 cm in 3 tagen geschafft ..... nur leider funktioniert es nicht mehr . ich galube ich lasse mir wirklich mehr zeit . villeicht schaffe ich ja 3-4 cm in 2 wochen ........

Antwort
von KarlM, 1.052

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier eine GESUNDE Methode gibt, um das zu erreichen. Lass dir doch etwas mehr Zeit dabei, dann schaffst du das sicher!

Antwort
von Yvonnewonne, 856

Das ist schon schwierig. Du kannst abnehmen und hoffen, dass du das Gewicht hauptsächlich an den Beinen verlierst. Aber sehr oft ist es zuerst der Busen oder das Gesicht, wo die Pfunde schmelzen, bzw. das Polster verschwindet. Wenn du es schaffst abzunehmen, kannst du es versuchen. Aber versprech dir lieber nicht zuviel. Viel Erfolg.

Antwort
von pferdezahn, 747

Keine Ahnung wie Du das anstellen kannst, hat hier niemand. Du kannst schon froh sein, wenn Du in 14 Tagen einen (1) cm abbauen kannst.

Antwort
von Jennii92, 682

Hii laraxoxo, ich habe auch verzweifelt nach einer lösung gesucht wie ich abnehmen kann. Ich fühlte mich immer schlech und war mit meinem körper sehr unzufrieden. Jetzt habe ich etwas gefunden womit ich 12kg in 2 wochen abgenommen habe.

Wenn du das auch willst dann kontaktiere mich

hier ist meine e-mail: [...vom Support entfernt ....]

Lg Jennii92 :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten