Frage von Brassavola, 572

Wie ungesund ist sehr dunkles bis verbranntes Brot?

Ich habe mir selbst Brot gebacken und es ist leider etwas verbrannt an manchen Stellen. Das meiste konnte ich abschaben. Mein Freund meinte, ich soll es ganz wegschmeißen, da ich nicht alle verbrannten Stellen erwischen und entfernen könnte und dass so verbranntes Essen sehr schlecht für den Magen sei. Was meint ihr, ich würde ja keine Unmengen an verbranntem Brot essen, ist es wirklich schon in geringen Mengen schädlich für den Magen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 509

Ich würde an deiner stelle die Verbrannten Stellen abschneiden, denn unter der Rinde wird das Brot noch gut sein

Keine Angst, dir kann nichts passieren, wenn du es ißt.

Antwort
von bobbys, 538

Wenn du eine Scheibe abschneidest ,dann entferne die Kruste und dann Guten Apetit. Man muss nicht immer gleich alles weg werfen :o)

LG Bobbys

Antwort
von Eselchen, 568

Da wo das Brot ziemlich bis ganz schwarz ist, das kannst du einfach wegschneiden. Der Rest, der noch eine normale Farbe hat ist ja noch genießbar. Selber gebackenes Brot ist eine Köstlichkeit. Das darfst du auf keinen Fall ganz wegwerfen. Nächstes Mal klappt es bestimmt besser.

Antwort
von waldmensch, 410

Hallo Brassavola,

Kannst ja mal kosten wie es schmeckt, sollte die Rinde bitter schmecken dann schneide sie ab. Man sagt das die Stoffe bei angebrannten oder verbrannten Krebseregend sein soll, aber das eine Brot wird Dich nicht gleich umbringen. Wenn es Dir schmeckt geniese es.

Guten Hunger

Waldmensch

Kommentar von miamo ,

irgendwie ist heutzutage ja eh alles krebserregend...also im Ernst: wenns an manchen Stellen total verbrannt ist, schmeckts ja auch nicht. Aber der Rest des Brotes ist sicherlich noch lecker und unschädlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten