Frage von 321keins, 615

Wie entsteht Blutblase unterm Fingernagel und wie geht sie weg?

Sie war "auf einmal" da und tut höllisch weh! Sobald die kleisnte Berührung erfolgt: AUAAH!

Also: woher kommt sowas und wie gehts weg?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 321keins,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Hausmittel

Antwort
von Taigar, 615

Woher sie kommt? Weiss nicht, wirst wohl irgendwie unglücklich damit wo gegen gekommen sein. Meine Glaskugel ist leider gerade in der Reinigung ... Nicht übel nehmen :D

Ich hab das ganze mit einer desinfizierten Nadel gemacht, damit hab ich einen Zugang unter den Nagel geschaffen. Problem war dann gelöst. Aber ist natürlich mit Schmerzen verbunden .. Aber dann hast du Ruhe.

Wenn du es so läßt kann es passieren (hatte das zwei mal dieses Jahr aber am Fuss) dass der Nagel sich nach ner gewissen Zeit ablöst. Vollständig oder ganz. Ist also nicht so zu empfehlen.

Wenn du es dir nicht zutraust das ganze selbst zu lösen warte bis morgen und lass es von einem Arzt machen. Notaufnahmen sind für Notfälle, eine Blutbase unter dem Fingernagel sehe ich nicht als Notfall an, aber da ich dies nicht zu entscheiden habe musst du wissen ob du es für gerechtfertigt halten würdest oder nicht.

Alles gute :)

Kommentar von kreuzkampus ,

Wenn die Schmerzen unerträglich sind, ist das ein Fall für die Notaufnahme, Taigar.

Antwort
von RedHead, 525

Mir ist mit 10 Jahren mal ein Spiegel auf den Fuß gefallen... Resultat: Schnitte und eine Blutblase unter dem Nagelbett vom großen Zeh (also da, wo der Nagel entsteht und wo noch mehr Nerven sind.)

Tat natürlich auch weh. Selber aufstechen oder dran rum porkeln würde ich auf keinen Fall! Bei mir war es so, dass das Blut langsam unter dem Nagel geronnen ist, also eine ganz normale Schorfbildung stattgefunden hat. Der Schorf ist einfach mit dem Nagel nach oben gewachsen, bis ich ihn wie ganz normalen Schmutz, der sich unter den Fingernägeln sammelt, wegmachen konnte.

Wenn du sehr große Schmerzen hast, dann würde ich dir auch den kurzen Gang zum Arzt empfehlen.

Antwort
von kreuzkampus, 435

Keine Ahnung, wie sie entstanden ist; aber weg geht sie nur durch Aufbohren. Es gibt Menschen, die das selbst machen; aber ich würde zum Arzt gehen. Wenn es heute unerträglich ist, dann zur Notfallaufnahme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten