Frage von BorisMLK, 400

Was kann man unterstützend bei einer Zahnfleischentzündung / Kieferentzündung anwenden?

War heute schon beim Zahnarzt, der hat mir einen Zahn aufgebohrt der kaputt ist damit das Eiter und der Mist herausfließen kann, hat es natürlich vorher gespült und so weiter …...

Ich habe Clinda Saar bekommen, aber ich denke es ist klar das es nicht sofort wirkt auch Ibus wirken nur begrenzt und Chorhexamed auch wenn 15 Min. Ich versuche spülungen mit Salbei mit Kamille und auch Thymian aber nichts Hilft.....

Auch Mundwasser und Co bringen nur 10-20 Min. erlösung …....

HILFE Ich werde wahnsinnig …...die Lymphen sind geschwollen das Zahnfleisch blutet und Eitert ( was ja gut ist das es raus kommt ) aber diese schmerzen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hooks, 400

Oh weh, ich kenne das - fürchterliche Schmerzen! Lenk Dich irgendwie ab!

Salviathymol (Tinktur, pur aufgetropft, sieh mal bei medizinfuchs.de nach) könnte helfen - nicht gegen die Schmerzen, aber gegen die Entzündung. Ich habe es immer genommen, wen ich eine Entzündung hatte, das half mir immer gut.

Der Eiter kann daher kommen, daß sich die Wurzel entzündet hat, und das tut sie laut meinem Zahnarzt durch Stress - dadurch Magnesiummangel - dadurch Verspannung der Muskulatur - dadurch Knirschen oder Beißen - dadurch Abschnüren der Blutzufuhr zum Zahn.

Diese Kette kannst Du durchbrechen mit Gaben von gutem Magnesium (nichts aus der Drogerie!). Zum Mg solltest Du auch immer Vit B-Komplex nehmen: medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html

http://www.fid-gesundheitswissen.de/orthomolekulare-medizin/b-vitamine/nutzen-si...

Liebe Grüße und gute Besserung! Hooks

Antwort
von gerdavh, 345

Hallo Boris, habe mit Anteilnahme Deinen Bericht gelesen. Was Zahnschmerzen und entsprechende Behandlungen angeht, habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem homöopathischen Mittel "Arnica". Ich würde an Deiner Stelle schnellstmöglich in die nächste Apotheke (vielleicht kannst Du ja jemanden darum bitten?) und dieses Mittel in der Potenz C30 holen. Das gibt es hier bei mir in jeder Apotheke, da ein sehr gängiges Mittel. Bekommt Du Arnica D6, so kannst Du das halbstündlich einnehmen, bis die Schmerzen besser werden. Wichtig: Du darfst hier aber nicht mit Chlorhexamed spülen, weil das ätherische Öle enthält, die die Wirkung der Homöopathie direkt wieder zunicht machen. Homöopathieverträgliche Zahnpasta holen! Frage Deinen Apotheker. Ich wünsche dir alles Gute. Gerda P.S. Clinda Saar musst Du natürlich, wie verordnet, weiter nehmen.

Antwort
von Alisiii, 302

Ich kann nur Meridol empfehlen. Hilft mir immer innerhalb von 2-3 Tagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community